Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1546

Katmandu Die in Nepal von der Polizei festgenommenen Mitglieder der Blue Diamond Society sind wieder auf freien Fuß. Die Mitarbeiter der Aids-Präventionsgruppe wurden zu einer Kaution von insgesamt rund 440 Euro bis zu einer Gerichtsverhandlung aus dem Gefängnis entlassen. Sie waren seit dem 9. August inhaftiert. Die Metis berichteten, sie seien bei einer Disco von der Polizei zu einer "Befragung" eingladen worden, stattdessen aber in einem dreckigen Gefängnis gelandet, in der sie teilweise gefoltert worden seien. So sei auf einen Mann solange eingeschlagen worden, bis der Stock zerbrochen sei. Ein anderer hätte einen Tag lang nicht auf die Toilette gedurft. Ein anderer Mann wurde verprügelt, nachdem er sich beschwert hatte, dass ein Fernsehteam die Gefangenen in der Zelle filmen durfte. Die Verhandlung vor Gericht findet am 20. September statt. (nb)



Queer-Aktivisten in Kathmandu festgenommen

Rückschlag in Nepal: Bei einer Demonstration für die Einführung von Personalausweisen für Transgenders wurden am Dienstag über 70 Aktivisten festgenommen.
Nepal feierte erste CSD-Parade

Live-Blog aus Kathmandu: Friedlich, ohne Zwischenfälle und trotz strömenden Regens zogen am Mittwoch Hunderte Transgenders, Schwule und Lesben durch die Hauptstadt Nepals.
Erste CSD-Parade in Nepal angekündigt

In Kathmandu, der Hauptstadt Nepals, soll am 25. August der erste Pride-Marsch in der Geschichte des Landes stattfinden.
#1 lsvdfreundAnonym
  • 24.08.2004, 20:32h
  • warum nennt ihr nicht die quelle euerer information. hatte das wie ihr schon aus dem lsvd newsletter
  • Antworten » | Direktlink »
#2 RüdigerAnonym