Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15463
  • 30. November 2011, noch kein Kommentar

(Bild: Universal Music)

"Days of Our Lives" bildet den krönenden Abschluss des 40-jährigen Bandjubiläums - inklusive Live-Auftritte, Interviews und Extras.

Bereits 1971 fanden sich vier Studenten zusammen, um eine Rockband zu gründen. Mittlerweile hat diese Band, die unter dem Namen Queen bekannt ist, 26 Alben veröffentlicht und über 300 Millionen Platten weltweit verkauft. 40 Jahre später sind Freddie Mercury, Brian May, Roger Taylor und John Deacon beliebter als je zuvor. Im November 2011 wurden sie vor einem Fernsehpublikum von schätzungsweise 1,2 Mrd. Zuschauern bei den MTV EMAs 2011 mit dem Global Icon Award geehrt.

Aber für Queen war es nicht immer ein Zuckerschlecken. Sie haben oft genug einstecken müssen, aber dennoch haben sie es geschafft - hier seht Ihr wie. "Days of Our Lives" erschien Ende November als Blu-Ray und Standard-DVD und bildet mit der phänomenalen Musik und extravaganten Liveauftritten aus der ganzen Welt einen mehr als angemessenen Abschluss für das Jahr des 40-jährigen Bandjubiläums.

Youtube | Trailer zur DVD

Achterbahnfahrt durch die Geschichte des Rock n Roll


(Bild: Universal Music)

"Days of Our Lives" war ursprünglich eine zweiteilige Dokumentation, produziert von den langjährigen kreativen Partnern und Queen-Fans Rhys Thomas und Simon Lupton. Regie führte der renommierte Regisseur Matt Casey. Lupton und Thomas hatten zehn Jahre lang Queen-DVDs produziert, als die Band sie schließlich mit der ultimativen Dokumentation zum 40. Jahrestag beauftragte. Und dies ist das Ergebnis von einem knappen Jahr akribischer Recherchen.

Die Doku besteht aus zwei Teilen: Teil eins umfasst die Jahre 1970-80 und Teil zwei 1980 bis heute. Und sie ist eine wahre Achterbahnfahrt durch die Geschichte des Rock n Roll. "Dieser fantastische und bewegende Zweiteiler erzählt die Story der besten Liveband in der Geschichte der Rockmusik; mit Archivmaterial vergangener Auftritte, Interviews mit den Bandmitgliedern und, was das beste ist, zahlreichen Anekdoten von Insidern - das Highlight darunter ist wohl Elton Johns Reaktion auf Bohemian Rhapsody: 'Habt Ihr sie noch alle? Das wird doch niemals gespielt!'" (The Guardian). (cw/pm)