Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15466



Der "fleißige Pferdewirt" Philipp verführt als erster schwuler Kandidat bei "Bauer sucht Frau" Männer. In der letzten Folge hat er dem Zahntechniker Veit seine Zuneigung gestanden (queer.de berichtete). Doch jetzt kommt seine "dunkle" Vergangenheit ans Tageslicht: Die "Bild"-Zeitung deckt auf, dass Philipp bereits mit Frauen rumgemacht hatte.

Die 24-jährige Janine, die sich auf einer Fotogalerie in bild.de mit geschwellter Brust und fröhlichem Lächeln ablichten lässt, berichtet von einem Tête-à-tête mit dem schwulen Bauern vor "knapp zehn Jahren" - sie muss damals also gerade experimentierfreudige 14 Jahre alt gewesen sein, Philipp 18. Laut ihrer Erinnerung waren die beiden damals drei Monate lang "ein Paar": "Wir lernten uns auf einer Party kennen", so die Studentin schlicht. Richtiges Interesse an der Teenagerin soll der spätere Bauer aber damals nicht gehabt haben, obwohl beide zusammen im Bett gelandet seien: "Wir haben uns befummelt, geküsst. Als ich mit ihm schlafen wollte, hat er sich weggedreht und sagte, er hätte Nachtschicht". Als Beweis für die Intimitäten zeigt Janine stolz ein Jugendbild Philipps, in dem er offenbar sein Hemd verlegt hatte.

In einem Punkt können uns aber die "Bild"-Redakteure beruhigen: Mit Ausnahme des Hetero-Ausrutschers hat Philipp eine weiße Weste, ergab offenbar die Recherche: "Nach ihr küsste TV-Bauer Philipp nur noch Männer", schreibt das Blatt. Wahrscheinlich turtelte er vor allem in der ominösen Nachtschicht...

Hintergrund: In der sechsten Staffel der Landwirtschafts-Reality-Soap "Bauer sucht Frau" ist erstmals Philipp ein schwuler Kandidat an den Start gegangen. RTL hatte sich zwar bereits in den letzten Jahren in der schwulen Szenepresse nach einem geeigneten schwulen Kandidaten umgesehen, hat bis dato aber offenbar keinen geeigneten Kandidaten gefunden. Philipp erscheint ohnehin wie ein Fremdkörper in der Show: Anders als so mancher anderer Kandidat kann er ganze Sätze sprechen und bleibt nicht als bäuerliche Karikatur in Erinnerung. (dk)



#1 CarstenFfm
  • 30.11.2011, 14:39h
  • Achja, ne Nachtschicht mit Philipp wär doch geil.


    Ach was war er noch ein Bübchen auf dem Bild.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Leo20mal6Anonym
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil
#4 GirahimAnonym
#5 ArthasAnonym
#6 Audi5000Anonym
#7 Lapushka
#8 Leo20mal6Anonym
#9 bineAnonym
  • 01.12.2011, 22:26h
  • Antwort auf #8 von Leo20mal6
  • Ich glaube, Du bist hier falsch mit Deiner Schwärmerei von geilen Frauen.

    Und warum wird hier überhaupt darüber berichtet? Das war ja nicht mal eine Jugendsünde!
    Die Tussi will sich bloß wichtig haben!
  • Antworten » | Direktlink »
#10 daVinci6667
  • 02.12.2011, 10:07h
  • Antwort auf #9 von bine

  • "Ich glaube, Du bist hier falsch mit Deiner Schwärmerei von geilen Frauen. "

    Ja genau, das habe ich auch schon ein paar Mal festgestellt, Bine.
    Ob es aber einfach billige Provokation ist, ausgerechnet hier ständig von geilen Titten und Mösen zu schreiben, oder ob er nur Asyl sucht und deshalb hier auf "Bi" macht, da er sich mit seinen offiziellen 20x6 in Hetenforen bereits überall lächerlich gemacht hat, hab ich noch nicht rausgefunden.
  • Antworten » | Direktlink »