Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15660

Ricky Martin bei einer Veranstaltung der US-Homogruppe Human Rights Campaign (2010) (Bild: Wiki Commons / dbking / CC-BY-2.0)

Am 28. Januar will der Sänger Ricky Martin Medienberichten zufolge in New York City seinen Freund Carlos Gonzalez heiraten.

Das berichtet die puerto-ricanische Zeitung "El Nuevo Dia" unter Berufung auf eine Quelle aus der Umgebung des 40-jährigen Künstlers. Bislang gibt es noch keine Bestätigung von Martin. Eine Sprecherin des Künstlers erklärte, dass es sich dabei um eine "persönliche Angelegenheit" handele und sie das Gerücht nicht bestätigen werde. Im US-Bundesstaat New York ist nach jahrelangen politischen Auseinandersetzungen im Juni 2011 die Ehe für Schwule und Lesben geöffnet worden (queer.de berichtete).

Martin hat in der Vergangenheit sein Privatleben über Jahrzehnte geheim gehalten. So adoptierte er 2008 als Einzelperson Zwillinge, hatte aber erst 2010 sein offizielles Coming-out. Zuvor war er immer wieder der Frage nach seiner sexuellen Orientierung ausgewichen - oder hatte offen dementiert, dass er schwul ist. Martin begründete sein spätes Coming-out im Alter von 38 Jahren mit seiner Angst, dass die Homosexualität seiner Karriere schaden könnte.

Ricky Martin hielt Partner lange geheim

Seinen Freund, mit dem er jetzt den Bund fürs Leben eingehen will, stellte der Sänger erst im März 2011 bei einer Rede bei der Verleihung des schwul-lesbischen "GLAAD Media Awards" vor. Damals erhielt er den "Vito Russo Award", mit dem Promis ausgezeichnet werden, die einen Beitrag für die Beendigung von Homophobie geleistet haben. Martin ist bereits seit mehreren Jahren mit Carlos Gonzalez, einem Finanzberater und Aktienhändler, liiert.

Erst im November 2011 war spekuliert worden, dass Martin in Kürze in Spanien heiraten könnte. Damals war bekannt geworden, dass dem Sänger die spanische Staatsbürgerschaft verliehen wurde (queer.de berichtete). In Spanien war die Ehe für Schwule und Lesben 2005 geöffnet worden. (dk)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 Mr HornyAnonym
#3 FelixAnonym