Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15669
  • 04. Januar 2012, noch kein Kommentar

(Bild: landiversity.com)

LAN Airlines versucht mit einer neuen Internetseite, gezielt schwule und lesbische Touristen nach Südamerika zu locken.

Die auf Englisch verfasste Seite www.landiversity.com will ein erster Anlaufpunkt für homosexuelle Reisende sein, die sich über Südamerika informieren möchten. So werden unter anderem detaillierte Informationen über die Hauptreiseziele auf dem Teilkontinent angezeigt, etwa schwul-lesbische Bars, Restaurants oder Unterkünfte in Buenos Aires und anderen Städten. Auch Pakete von führenden Homo-Reiseanbietern werden aufgeführt. Leser können die Einträge auf der Seite durch die Einbindung von Facebook und Twitter kommentieren.

Engagement im schwul-lesbischen Markt

LAN wirbt bereits seit mehreren Jahren um schwule und lesbische Kunden. So entwickelte die Fluglinie 2009 als erste lateinamerikanische Airline eine exklusive Kampagne in der LGBT-Community. Außerdem sponserte LAN schwul-lesbische Events wie den CSD San Francisco oder Organisationen wie die International Gay and Lesbian Travel Association (IGLTA). "Wir bezeichnen uns stolz als Südamerikas erste Adresse für schwule und lesbische Reisende in der Region", erklärte LAN-Sprecherin Katitiza Mandakovic.

LAN bietet von Frankfurt aus Flüge nach Südamerika an. Die Fluglinie ist Teil der "Oneworld Alliance", der auch Fluggesellschaften wie British Airways, American Airlines und Qantas angehören. (dk)