Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15690

Talentshow-Auftakt

DSDS: Pummel, Popo und Pomade


Der "Party-Boy"-Po überzeugte auch Bruce nicht (Bild: RTL / Stefan Gregorowius)

Die erste Folge der 9. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" begann wie üblich mit viel Fremdscham, Bruce-Tränen und einem Bravo-Boy.

Von Carsten Weidemann

Den ganzen Tag sitzt die dreiköpfige DSDS-Jury auf ihrem Hintern, da tut ein bisschen Bewegung zwischendurch ganz gut. Auch wenn die Motivation dazu etwas unfreiwillig durch einen nackten Hintern erfolgt.

In der Auftaktsendung zur neunten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) gab es mit dem Österreicher Alexander Fähnrich einen Flitzer im Tanga, vor dessen massiven körperlichen Einsatz Bruce Darnell und Natalie Horler nur wegzurennen wussten. "Hey, was soll das?" ruft der Model-Coach während seiner Flucht genervt. Die Cascada-Frontfrau Natalie dagegen verlangt nach einem Handtuch. Auf einen Stuhl, auf dem der nackte Hintern des 19-Jährigen mit Hormonüberschuss klebte, will sie sich nicht setzen. "Tja, das war Recall, oder?", ist der Grazer überzeugt. Bruce hat eine andere Meinung: "Ich kann Dir sagen: Du hast dich richtig blamiert". Macht nix, meint Alex, der "Party-Boy", wie er sich selber nennt, er kennt seinen Weg: "Ich werde Hollywoodstar, und wenn das nicht funktioniert, Pornodarsteller."

Marcello: "Jungs können besser küssen als Mädchen"


"Highway To Hell" - Softie Marcello wird zum AC/DC-Rocker (Bild: RTL / Stefan Gregorowius)

Herzlich wilkommen in der neuen Staffel der Selbstüberschätzungen, der Peinlichkeiten, der Häme und der kleinen Stimmwunder. Da ist Kenan, der angeblich seit vier Jahren Musik macht, aber dann weder Text noch Noten trifft. Was er denn für Musik gemacht habe, will Dieter Bohlen wissen. "Auf Hochzeiten, aber ausländische Musik." Christin Nititzki dagegen muss sich vor einer unsichtbaren Jury abmühen, die sich unter dem Jury-Tisch versteckt hält. "Das ist ja hier wie im Kindergarten" stellt Bohlen hellsichtig fest.

Der 16-jährige Marcello Ciurlia lässt im Einspielfilm durchblicken, dass er möglicherweise bald ein Coming-out vor sich hat. "Mädels zicken immer so rum, die Jungs sind einfach besser, als die Mädels, die können alles besser. Ich glaub, die Jungs könne auch besser küssen als die Mädchen", lacht er verschämt. Nach seinem rockigen "Highway To Hell"-Auftritt, mit dem er sich den Recall-Zettel verdient, wird er noch besonders belohnt. "Darf ich Dich umarmen, Bruce? Du bist ein ganz großes Vorbild", bittet Marcello und Bruce drückt ihm einen Kuss auf die Wange.

Der Schweizer Luca Hänni hat das, was die Jury immer als "passendes Gesamtpaket" bezeichnet. Der 16-jährige Maurerlehrling ist ein heißer Anwärter für das nächste Bravo-Cover, ist selbstbewusst, ohne abzuheben und kann auch noch singen. Er hat aber bereits mit Guillaume Albert aus Mauritius einen talentierten Konkurrenten. Seine Interpretation von "Somewhere Over The Rainbow" brachte Bruce auf Anhieb zu seinem ersten Tränenausbruch.

Galerie:
DSDS - 9. Staffel (2012)
8 Bilder


#1 najaAnonym
  • 08.01.2012, 16:45h

  • lieber hätte ich den popo vom süßen luca gesehen als von diesem komischen partytyp
  • Antworten » | Direktlink »
#2 le_waldsterbenProfil
#3 PierreAnonym
  • 08.01.2012, 18:02h
  • "Sexy Bruce"? Also, die Geschmäcker sind ja gottseidank verschieden... aber als "sexy" würde ich den Bruce nicht bezeichnen.
    Aber, das ist nur meine persönliche Meinung.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 StuPPPidnessAnonym
#5 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 08.01.2012, 18:49h
  • RTL und DSDS müssen sich dieses Jahr schön warm anziehen, denn "The Voice of Germany" und "Unser Star für Baku" werden bei den Einschaltquoten auf jeden Fall besser abschneiden! Vollpfosten wie der Alexander Fähnrich (der Nachname bezeichnet in der Bundeswehr einen Offizieranwärter im Feldwebeldienstgrad) machen das Ganze sowieso zur Freakshow. Ein Twink im Tanga - peinlicher ist nichts mehr!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 Popliger-EumelAnonym
  • 08.01.2012, 22:28h
  • Antwort auf #5 von FoXXXyness
  • Ich finde es bezeichned und auch Traurig das sich auch Schwule für diese grausamen Sendungen hergeben. Zwar macht der Bruce meist einen auf Freundlich und Zärtlich,
    aber er sitzt in dieser Show und weiß,
    was man mit den Verlieren dieser Sendung Medial anstellt !

    Aber das zeigt halt auch, das auch wir nur ganz normale Menschen sind... Der Mensch die Krone der Schöpfung ? Das ich nicht lache... *seufz*

    Diese Sendungen, also DSDS, Das Supertalent und Co. führen Menschen auf die niederträchtigste Art und Weiße vor...

    Diese Menschen werden benutzt für,
    wie es hier jemand schrieb, fürs FREAK-TV...

    Man weiß immer schon vorher welcher Mensch fertig gemacht werden wird, oder über wenn man sich jetzt lustig macht... Minderheiten Diskriminerung...

    Menschenverachtend trifft es... Man sollte sich diese Sendung unter diesem Aspekt mal genau ansehen...

    Und man braucht mir jetzt nicht damit zu kommen das es ja auch Gewinner dort gibt, die echt was können oder so... Wo's Gewinner gibt muss es Verlierer geben, und die Verlierer verlieren in diesen Sendungen mehr als nur ihre Würde...

    "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Schön Wär's.... :-(
  • Antworten » | Direktlink »
#7 Sexism-WatchAnonym
  • 09.01.2012, 12:44h
  • Antwort auf #1 von naja
  • So funktioniert die Zwangsheterosexualisierung:

    Ein "Sunnyboy" muss natürlich irgendwelchen Weibern hinterherrennen bzw. sie ihm.

    "Auch bei Natalie Horler kann der „Deutschland sucht den Superstar“-Kandidat punkten: „Du bist auf jeden Fall ein kleiner Mädchenschwarm.

    Das erlebst du wahrscheinlich in deinem Alltag.

    Ich mag es, dass du einen normalen Handwerkerjob machst. Ich glaube, du passt hier super rein!“

    Damit ist auch für Bruce Darnell alles gesagt. Der DSDS-Juror schließt sich seinen Vorrednern an und vergibt das Ticket in den Recall."

    Warum darf ein Junge kein Jungenschwarm sein?

    Und weshalb fragt man bei schwulen Jungs nicht nach ihrem "Alltag", sondern grenzt sie gezielt aus, stigmatisiert sie und nagelt sie auf die üblichen Stereotype fest???

    Allein für solche heterosexistischen Rollenzuweisungen gehört einem Sender wie RTL eine Millionenstrafe aufgebrummt. Und wenn sich das Ganze weiter fortsetzt, dann Entzug der Lizenz zur Volksverblödung.

    www.rtl.de/cms/sendungen/superstar/dsds-news/dsds-2012-recal
    l-ticket-fuer-sonnenschein-luca-haenni-1dc04-918a-50-984930.
    html
  • Antworten » | Direktlink »
#8 maaaaartinAnonym
#9 gsaturnos
  • 09.01.2012, 20:22h
  • Antwort auf #7 von Sexism-Watch
  • "Allein für solche heterosexistischen Rollenzuweisungen gehört einem Sender wie RTL eine Millionenstrafe aufgebrummt. Und wenn sich das Ganze weiter fortsetzt, dann Entzug der Lizenz zur Volksverblödung."

    Meine volle Zustimmung !

    Weiß nicht ob es jetzt hier so richtig hinpasst, aber ich muß es einfach los werden:
    Habe vor kurzem bei RTL einen Trailer gesehen, dass heute abend, ich glaube es war bei Explosiv, folgendes Thema käme:
    Ich gebe das mal sinngemäß wieder:
    "Werden in Deutschland kriminelle Imigranten viel zu spät abgeschoben ? - (dann zeigt man verschwommene Bilder von Toten) - Und würden diese Mordopfer noch leben, wenn wir endlich früher abschieben würden ?"

    Du schriebst Volksverblödung, sicher richtig, aber ebenfalls zutreffend erscheint mir Volksverhetzung ! - Auf dem Niveau des "Stürmers" !
    Der Führer wäre von RTL begeistert gewesen...

    Ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen möchte...
  • Antworten » | Direktlink »
#10 alexander
  • 09.01.2012, 22:07h
  • Antwort auf #9 von gsaturnos
  • das läuft heute wieder wie in den 50-60zigern ab !
    dein mann, das unbekannte wesen, du als frau bist der hals, der weiss den kopf (mann) zu drehen ?
    ich bekomme schon das kotzen, wenn ich junge radiomoderatorinnen morgens um 8:00h plärren höre (zum kollegen) hach , das ist doch wieder typisch mann, wir frauen............? meistens sind sie gerade mal 24- 30 jahre, haben nirgendwo zucker geleckt und stammen aus dem osten ! (nichts gegen ossis, es gibt verdammt nette und auch intelligente, die auf so einen schmarrn nie kommen würden !)
    vor 40 jahren, wären solche aussagen zu einer allgemeinen lachnummer geworden, aber die "zeiten ändern sich und es kommt (leider) alles wieder" !
    was unterscheidet unseren staat, was demokratie, ehrlichkeit der politiker, gesundes wirtschaftswachstum und solidarität mit dem sogenannten "prekariat" (dass das geld bringt!), noch von anderen ominösen diktaturen oder angeblich "demokratischen verhältnissen" ???

    wie hatte doch anno dunnemals ein guido schwesterwelle recht mit der spätrömischen dekadenz, der wir jetzt alle ausgesetzt sind ???
    luschtig !
  • Antworten » | Direktlink »