Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15693

DJ Thunderpussy ist auch in diesem Jahr wieder auf Lesbos dabei

Vom 15. bis 30. Mai findet zum dritten Mal das "Sappho Spring Festival" in Skala Eressos statt.

Anzeige

"Dass sich unser erinnert wird ... auch in einer anderen Zeit" (Sappho)

Nach dem großen Erfolg auch wieder in 2011: Auf zu unseren Wurzeln an den Geburtsort der Sappho, der größten Dichterin der Antike und der ersten Frau in der Menschheitsgeschichte, die die Liebe zwischen Frauen beschrieben hat.

Seit Jahrzehnten Reisen Frauen nach Skala Eressos und fühlen sich von diesem magischen Ort angezogen. Auch eine Virginia Woolf war bereits hier.

Hunderte von netten lesbischen Frauen warten auf Euch. Ein wunderschöner Strand in einer einzigartigen Bucht mit klarem Wasser und fantastischen Sonnenuntergängen! Egal ob Single oder Pärchen, Nachteule oder Early-Bird - hier fühlt sich jede aufgehoben. Lesbos ist einmalig auf der Welt und ein lesbisches Eldorado.

Unvergessliche Tages- und Abendveranstaltungen mit Djanes und Künstlerinnen von internationalem Format!

Partys, Turniere, Wanderungen und Exkursionen


Ein Beach-Volleyball-Turnier gehört zu den Highlights des Festivals

Es werden diverse Wanderungen und Exkursionen zu Land und zu Wasser angeboten:
- Picknick auf Sapphos Felsen zum Sonnenuntergang
- Boottrip nach Krusos Beach mit Mittagessen
- Fahrt zum versteinertem Wald mit Besuch des Museums in Sigri
- Fahrt zu den heißen Quellen - Wellnesstag vor Ort
- Ausflug zur sehr alten Platane nach Gavatas
- Wanderung zum Kloster am Stausee von Skala Eressos

Als Hauptveranstaltungen sind unter anderem geplant:
- Eröffnungsfeier am 17.5 mit zahlreichen Überraschungen, sämtlichen Sängerinnen/Künstlerinnen
- Tel Aviv Gay Vibe Night mit Live Music aus Israel
- Flamenco Night mit Tanz und Livemusic aus Madrid
- Beach Volleyball Turnier mit DJanes - letztes Jahr im September gab es 8
Teams und über 250 Frauen feuerten an.

Auch für Flug, Flughafentransfer und Unterkunft ist gesorgt und das zu
günstigen Preisen! In Partnerinnenschaft mit Fairlines aus Hamburg und anderen Frauenreiseorganisationen bieten wir zahlreiche Möglichkeiten an.

JETZT 2 WOCHEN LESBOS AB 599.- BUCHEN!
inkl. Flug + Unterkunft + Transfer + Festival-Ticket • Nur solange Vorrat reicht!

SAPPHO EUROPEAN PARTY TOUR 2012
Berlin - Antwerpen - Köln - Tel Aviv - Utrecht - Kopenhagen - Frankfurt

Wir bringen die Sonne von Lesbos zu Euch! SAPPHO-HOLIDAYS in Freundschaft mit TEL AVIV GAY VIBE geben Euch einen Vorgeschmack auf das 3. internationale SAPPHO SPRING FESTIVAL 2012 auf der Insel Lesbos:

12.1 Berlin - hosted by famous SO36
13.1 Antwerpen - hosted by GIRLESQUE
14.1 Köln - hosted by KISSES AND LIES
14.1 Tel Aviv hosted by DANA ve ANAT
15.1 Utrecht hosted by TWIN-PARTIES
19-22.1 Kopenhagen-Lesbos-Weekend hosted by VELA GAY CLUB
4.2 Frankfurt - hosted by XTREMETIES



#1 le_waldsterbenProfil
  • 09.01.2012, 11:15hBerlin
  • Wikipedia schreibt zu Lesbos:

    "...ist Lesbos heute häufig touristisches Ziel von Lesben. Dies sehen die lesviotischen Behörden mit großem Unbehagen; sie verweigerten früher Passagierschiffen mitunter die Einreise. "

    Nun, im Moment kann man ja in Griechenland jeden Euro gebrauchen. Und Lesben haben ja meistens genug Geld! ("Schwule jagen dem Sex hinterher, Lesben dem Geld.)
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Aramis
  • 09.01.2012, 18:02h
  • Das muß man dem Ort lassen:
    Skala Eressos hat einen traumhaft schönen Strand...

    Das war es aber auch... der Rest ist zum Sterben langweilig, der nächste Ort weit weg...

    Schöne Party...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 JohnAnonym
#4 FoXXXynessEhemaliges Profil
#5 BlueparkProfil
  • 10.01.2012, 00:00hFrankfurt
  • Hier werden schwue Männer wieder einmal übelst diskriminiert. Schon traurig, dass die queere Community die gleichen Unterdrückungs- und Ausgrenzungsintrumente nutzt wie die heteronormative "Normalo"-Gesellschaft.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 alexMucEhemaliges Profil
  • 10.01.2012, 06:34h
  • Antwort auf #5 von Bluepark
  • Wieso werden hier schwule Männer diskriminiert ? Es gibt doch bedeutend mehr "Männerfeste". Ich gehe auch lieber auf reine "Männerfeste". Nicht weil ich Lesben nicht mag, 1 oder 2 kenne ich auch. Aber wenn Lesben dabei sind, ist Stimmung am Boden (s. CSD-Feiern). Ich meine mal, umgekehrt ist das Gleiche. Die wollen eben mal ganz unter sich feiern. Wo ist das Problem ?
  • Antworten » | Direktlink »