Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15879



"The Show must go on", das gilt besonders für die Altrocker von Queen, die nun seit über 40 Jahren auf den Bühnen der Welt stehen, seit 1991 ohne ihren charismatischen Frontmann Freddie Mercury. Bei den letzten Tourneen trat Paul Rodgers in die Lücke, die der an den Folgen von Aids verstorbene schwule Sänger gerissen hatte. Doch möglicherweise wird es nun eine Frischzellenkur geben. Als neuer Sänger im Gespräch ist der 30-jährige Adam Lambert. Der US-Sänger nahm 2009 an der Castingshow "American Idol" teil und schaffte es immerhin bis zum zweiten Platz. 

Mit seinen wild aufgetürmten Haaren und dem schwarzen Kajal um die Augen wirkt er sehr androgyn. Die bevorzugte musikalische Spielwiese des Musicaldarstellers ist allerdings die Rockmusik. Mit Songs von den Rolling Stones, Led Zeppelin, U2 und Steppenwolf sang er sich auf das zweite Siegertreppchen der wichtigsten Talenteshow des US-Fernsehens. In der er auch zusammen mit Queen gemeinsam performte. Was gleich das Gerücht hochkochen ließ, Lambert sei der neue Freddie.

Adam Lambert gemeinsam mit Queen auf der Bühne:


Das britische Boulevardblatt "Daily Star" veröffentlichte in dieser Woche nun einen Artikel mit O-Tönen von Lambert, die zu bestätigen scheinen, dass aus dem Gerücht Wahrheit geworden ist. "Die Absicht ist, Freddie und der Band Tribut zu zollen und einige ihrer verdammt großen Songs zu singen", erklärt Lambert.  "Die Musik soll für die Fans lebendig gehalten werden und ihnen die Energie geben, auf die Freddie stolz gewesen wäre." Kaum war das Interview in der Welt, ruderte Adam Lambert per Twitter zurück. Die cleveren Reporter hätten da was aus dem Zusammenhang gerissen, es gäbe bislang keine Vereinbarung über Gastauftritte. Und auch die Plattenfirma von Queen sprach zurückhaltend von "einer Möglichkeit". 

Nun ja, sollte es nichts werden mit einem Engagement des American Idol-Teilnehmers, es gibt ja noch andere Castingkandidaten auf der Welt. Da wäre zum Beispiel Victor Romanchenko, Gewinner der "X- Factor"-Ausgabe von 2011 in der Ukraine. Durchaus charismatisch, große Stimme. Nur den osteuropäischen Akzent in seinem Englisch, den muss er noch loswerden...
(Foto: Stephen Eckert / flickr / cc by-nd 2.0)



Adam Lambert prügelt sich mit Freund

Der offenbar angetrunkene US-Sänger und sein Partner wurde vor einem Nachtclub in Helsinki von der Polizei festgenommen und über Nacht festgehalten.
#1 MarekAnonym
  • 04.02.2012, 20:49h
  • Nichts und niemand kann Freddie Mercury ersetzen, weder von der Stimme und Musikalität, noch von der Ausstrahlung und Aura.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Audi5000Anonym
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil
#4 TattiAnonym
  • 05.02.2012, 19:58h
  • Um Ersetzen gehts ja nicht, sondern um Mucke machen, a bissel Geld verdienen, rumfummeln usw..usf.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 futurefunProfil