Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=15895
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
US-Gericht: Proposition 8 verfassungswidrig


#7 mgrasek100Ehemaliges Profil
  • 08.02.2012, 08:11h
  • Ich persönlich will wohl nicht "heiraten" weil ich dazu wohl nicht geeignet bin, ich will es aber niemand anderes verbieten.
    Ich finde dieses Hickhack sowieso albern, wieso sollen Homoseuelle nicht heiraten dürfen, muss man dafür nun wirklich gleich klagen ?
    Ich meine es stimmt ja, dass die Bevölkerung in der Frage wohl geteilt ist, aber für eine Verfassungsänderung in den USA braucht man nun mal mehr als 52 %, die "Homo Hasser" sind also dafür nicht stark genug, es braucht eine Mehrheit von 2/3 in beiden Kammern und 3/4 aller Bundesstaaten um überhauot die Verfassung zu ändern !
    Man sollte Menschen leben lassen, wie sie es für richtig halten, sie schaden ja niemanden.
    Im übrigen sollte man mal in den USA einen Gang zurückfahren, es ist eine Schande, wie sehr dort teilweise Schwule gehasst werden, dass sich sogar schon junge Schwule umbringen, weil sie nicht mehr weiter wissen !
    Anstatt es also den Schwulen so schwer zu machen mit immer neuen Vorschriften sollte man sichlieber mal um den schwulen NAchwuchs kümmern, der da offenbar regelmäßig den Freitod und Selbstmord sucht !
    Es sollte mit Gesetzen versucht werden, gegen Homophobie vorzugehen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel