Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15969
  • 22. Februar 2012, noch kein Kommentar

Bekannt für ihre Mischung aus Downbeat-, Chillout-, Lounge- und anderen elektronischen Stilrichtungen: Levitation

Neue Werkschau: "Essential Levitation - 20 years of Ibiza Chill-Out Music"

Von Carsten Weidemann

Die Liebe zur Musik hält länger als so manche Ehe - 20 Jahre produziert das Team Chris Gilcher, Ingmar Hänsch und Marcell Meyer als Levitation den Sound, der sie beeinflusst und den sie gleichermaßen mitgeprägt haben. Chillout ist die musikalische Stilrichtung, mit der sie sich einen Namen gemacht haben, vor allem mit ihren Beiträgen zur bahnbrechenden Compilation-Serie Café Del Mar, allen voran "More Than Ever People" feat. Cathy Battistessa.

Die Werkschau "Essential Levitation" präsentiert auf 2 CDs und 20 Tracks nicht nur ein "Best Of" der Stücke, die sich durch die gemeinsame Zusammenarbeit angesammelt haben, sondern auch zur Hälfte Songs, die speziell für diese Veröffentlichung über die letzten drei Jahre aufgenommen wurden.

Gegen die Beliebigkeit von Fahrstuhlmusik


Rückblick und Neustart zugleich: "Essential Levitation - 20 years of Ibiza Chill-Out Music"

Levitation haben stets den Ansatz verfolgt, dem Genre die Beliebigkeit von Fahrstuhlmusik durch hervorragendes Songwriting und erstklassige Sängerinnen zu nehmen. Dies gelingt eindrucksvoll durch klangvolle Beiträge, wie zum Beispiel von Mocci Ryen (u.a. Background-Sängerin von Patti Labelle), die der Vorab-Single "How Wonderful" oder dem trippigen "Circle Of Life" eine gehörige Portion Laszivität einhaucht. Auch Caro Barths glasklare Stimme bei "These Thoughts" lässt zusammen mit der spanischen Gitarre das Eis dahin schmelzen und setzt die nachdenklichen Lyrics in einen romantischen Kontext.

Durch den Einsatz verschiedener Vokalisten setzen Levitation die Akzente, die einer warmen Grundstimmung jeweils eine andere Farbe verleihen. Ihre Musik zeichnet sich durch einen analogen Sound aus, der die Sterilität anderer Produktionen weit hinter sich lässt. Der semi-akustische Soundtrack bewegt sich stets im Downbeat-Tempo voran - schwere Beats, die das dubbige Fundament schaffen, auf dem sich schwebende Keyboard-Flächen, jazzige Rhodes-Akkorde oder eine Gitarre ausbreiten, um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. "Dabe Dabe" fällt als Instrumental-Track mit four-to-the-floor Groove und einer Stimmung, die in Richtung Underworld geht, aus dem Rahmen der chilligen Vibes, funktioniert aber im entspannten Kontext als Überraschungsmoment hervorragend.

Das Album hält auch unterschiedliche Mixe von bekannten Stücken wie "More Than Ever People" als Überraschung bereit, die so noch nie zu hören waren. Die dritte CD ist als Bonus ein kontinuierlicher Mix von DJ Sweep, der die einzelnen Tracks ineinander fließen lässt. "Essential Levitation - 20 Years Of Ibiza Chillout" ist sowohl ein Rückblick, als auch ein Neustart für ein Projekt, das nach längerer Zeit des Pausierens ein Zeichen setzen will.

Youtube | Offizieller Trailer zum Album