Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15979
  • 23. Februar 2012, noch kein Kommentar

Miriam Kassner

In ihrer autobiografischen Erzählung "Option B bitte: Einzelfahrschein" thematisiert Miriam Kassner ihre persönliche Reise zur Geschlechtsanpassung.

Von Carsten Weidemann

"Option B bitte: Einzelfahrschein" beschreibt die Reise der Autorin Miriam Kassner hin zur Geschlechtsanpassung. Einst im falschen Körper geboren, berichtet sie über ihr jahrelanges Versteckspiel, über die Reaktionen ihrer Mitmenschen und über den aufregend emotionalen Weg in ein neues Leben. Ihre ehrliche Gefühlswelt, gepaart mit Fakten, Witz und viel Ironie, geben ihrer rundum positiven Erzählung Vorbildcharakter.

Miriam Kassner wuchs in Ennepetal (NRW) auf und ist heute 32 Jahre alt. 2007 wagte sie den Schritt zu einer Geschlechtsangleichung. Sie steht mittlerweile mitten im Leben und ist nebenbei noch im Bochumer Theater Phalanx aktiv.

Die Suche nach der wahren Identität


Kassners Erzählung ist bei BoD erschienen

"Das Buch ist autobiographisch und handelt von der Suche nach meiner wahren Identität", sagt Kassner selbst über ihr Erstlingswerk, das sie zwischen Juni und Dezember 2011 verfasste: "Ich hoffe, es kann Betroffenen, jung wie alt, in ähnlichen Situationen etwas helfen. Den Mitmenschen zeigen, wie man unterstützen kann. Und vor allem soll es dem Klischeedenken entgegenwirken, damit insgesamt mal lockerer an solch eine Geschichte herangegangen wird."

Miriam Kassner: Option B bitte: Einzelfahrschein, Paperback, 192 Seiten, Books on Demand, Norderstedt 2012, 13,90 €, ISBN 978-3-8448-0351-8. Darüber hinaus ist auch eine E-Book-Version erhältlich.

Youtube | Trailer zum Buch