Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1605

Bad Saarow Volker Beck wurde von der grünen Bundestagsfraktion auf der heute in Bad Saarow zu Ende gegangen Klausur mit großer Mehrheit als Erster Parlamentarischer Geschäftsführer für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Die 55-köpfige Bundestagsfraktion wählte Beck und die Fraktionsvorsitzende Göring-Eckardt mit jeweils 46 Stimmen, Krista Sager erhielt 48 Stimmen. Beck ist seit 2002 Parlamentarischer Geschäftsführer, davor war er acht Jahre lang rechtspolitischer Sprecher der Grünen. (pm)



#1 PeterAnonym
  • 04.09.2004, 16:29h
  • dasm ist doch mal eine gute Nachricht! Glückwunsch!
    Und jetzt bitte noch das Ergänzungsgesetz.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 RalfAnonym
  • 05.09.2004, 04:32h
  • Was ist an dieser Nachricht gut? Alle paar Wochen verspricht Beck eine Korrektur und Erweiterung des Lebenspartnerschaftsgesetzes, die Vorlage eines neuen Ergänzungsgesetzes und die Durchsetzung eines Antidiskriminierungsgesetzes. Nichts davon findet sich bis heute in der Wirklichkeit wieder. Der Mann hat zweifellos seine Verdienste, aber inzwischen ist er zum ewigen Ankündiger verkommen, der für die Gleichstellung von Schwulen und Lesben eher ein Hemmschuh ist als eine Triebfeder.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 ThomasAnonym
  • 05.09.2004, 14:43h
  • Hast Du nichts davon mitbkekommen, dass das Überarbeitungsgesetz schon eingebracht ist?
  • Antworten » | Direktlink »
#4 RalfAnonym
  • 06.09.2004, 19:35h
  • Mich interessieren nicht irgendwelche Entwürfe, die in Ausschüssen herumgeistern und auf die lange bank geschoben werden. Mich interessieren rechtswirksame Gesetze, und da warten wir seit Juli 2002 vergeblich.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 ThomasAnonym
  • 07.09.2004, 00:00h
  • na erst gibt es einen Entwurf, dann wird er beschlossen, dann geht er in den bundesrat, dann kommt er zurück und wird noch mal beschlossen und dann ist es eine gesetz.
    das ist nun mal das grundgesetz
  • Antworten » | Direktlink »
#6 ullalalalaschmidtAnonym