Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=16086
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Homo-Gurke für Schützenbruderschaft


#10 Olli_BOAnonym
  • 12.03.2012, 15:21h
  • Würde einfach mal die Kiche im Dorf lassen, wo sie hingehört. Bei aller Forderung nach Toleranz sollte man doch einfach hinnehmen, dass ein Königspaar aus einer Königin und einem König besteht. Ich sehe keinen Grund, warum auf einmal ein Kerl als Königen neben dem König rumlaufen soll. Die komischen Schützenbrüder haben ja keinem Schwulen verboten, in ihrem Reihen einen Vogel von Stange zu ballern und sich auch sonst vier Tage im Jahr hemmungslos zu besaufen und sich zu benehmen wie ein Neandertaler auf der Balz. Ein schwuler König kann sich ja ne Lesbe nehmen, wenn er denn ein Zeichen setzen will. Ich würde als aufgeklärter Schwuler einfach nicht in so einen Verein eintreten. Wer hat schon Lust, zu Marschmusik im Stechschritt um 23:00 Uhr eine Fahne aus dem Zelt zu eskortieren. Schwule sind fast überall in der Gesellschaft angekommen, und nun lasst den Heten doch einfach ihre letzte Bastion angeblicher christlicher Werte, wie Sitte (!!!) Heimat und Glaube. Immerhin müssen sie jetzt auch schon grölende Schwule im Fanblock eines Fußballstadions ertragen und wenns ganz bös läuft, demnächst auch noch einen schwulen Stürmer. Also immer cool bleiben Freunde der Nacht!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel