Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?161
  • 21. Oktober 2003, noch kein Kommentar

Chicago Die Gesundheitsbehörde von Chicago hat in einer bisher nie dagewesenen Aktion eine Massenimpfung der schwulen Szene gestartet. Innerhalb weniger Tage hatten sich in der nordamerikanischen Metropole sieben schwule Männer mit Meningitis infiziert, drei sind an der Gehirnhautentzündung verstorben. In einem ersten Schub hat die Behörde 7.500 Impfdosen zu je 50 Dollar bestellt und hat nun die schwule Bevölkerung der Stadt aufgefordert, sich impfen zu lassen. Speziell Männer, die in der Szene verkehrten und Kontakte zu anderen Männern hatten, seien aufgefordert, sich zu melden. Zwei der Opfer arbeiteten in einer populären Szene-Kneipe. (nb)



Hein & Fiete: Mehr Platz, mehr Gesundheitsvorsorge

Hamburgs schwuler Infoladen Hein & Fiete erhält zusätzliche Senatsgelder, um neue Räume im Dachgeschoss anzumieten.
Wenn HIV-Medikamente nicht mehr wirken

Müssen sich Menschen mit HIV Sorgen machen, dass ihre Therapie wegen Resistenzen bald versagt?
Mehr Syphilisfälle wegen Facebook?

Ein Vertreter einer englischen Gesundheitsbehörde schlägt Alarm: Facebook soll zu Sex mit Fremden verleiten und eine Ursache für den Anstieg der Syphilis-Raten sein.