Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?16126

Unter diesen Palmen wirst du bald stehen als Rainbow-Reporter

Du willst dich für die Blogger-Reise auf die Insel La Réunion bewerben, weißt aber nicht genau, ob du das packst? Wir verraten, was du mitbringen musst.

Von Christian Scheuß

Es ist in der Tat ein verdammt verlockendes Angebot: Das Fremdenverkehrsamt der Insel La Réunion, Air France, rainbowselection.com und queer.de schicken einen reisefreudigen Blogger im September 2012 für acht Tage kostenlos auf die Trauminsel im Indischen Ozean (queer.de berichtete). Eine Reise quasi für lau mit Rundumbetreuung und -versorgung. In Gedanken packst du bereits deinen Koffer? Prima, denn dann ist die erste Voraussetzung schon erfüllt: Du hast Lust und Zeit für den Trip auf die Trauminsel La Réunion im Indischen Ozean. Aber was wird sonst noch benötigt außer der Badehose? Wir sagen es dir.

Muss ich Journalist sein?
Auf gar keinen Fall! Das ist das Besondere an dieser Aktion: Nicht ein Profi-Reisejournalist soll diesen Trip begleiten, um am Ende einen Routine-Artikel abzuspulen. Es soll jemand berichten, der seine eigene subjektive und authentische Sicht auf die Dinge hat. Schade für unsere Redaktion, denn wir müssen alle zuhause bleiben. Gut für dich, denn so hast du die Chance auf den Zuschlag. Allerdings solltest du schon etwas Erfahrung haben mit dem Aufbereiten von Texten, Fotos oder Videos. Deshalb suchen wir jemanden, der sich mit den multimedialen Möglichkeiten des Webs auskennt und entsprechend das Erlebte in Worte und Visionen umsetzen kann. Die queer.de-Redaktion wird dich dabei so weit wie möglich unterstützen. Wir halten während der Reise den Kontakt zu dir, nehmen dein Material entgegen und bereiten es für die Veröffentlichung bei queer.de auf. Und wir geben dir Tipps, wie du die Geschichten vor Ort noch besser umsetzen kannst.

Welche Sprache muss ich können?
La Réunion, die "Insel der Zusammenkunft" gehört zu Frankreich, entsprechend ist die Amtssprache Französisch. Die Mehrheit der Bevölkerung der Insel jedoch spricht eine auf dem Französischen basierende eigene Kreolsprache, das Réunion-Kreolische. Solltest du Französisch beherrschen, wäre das ein Pluspunkt, es ist aber kein Muss. Mit Englisch wirst du auf jeden Fall weiterkommen, und die Reisebetreuung vor Ort hilft bei eventuellen Sprachkollisionen weiter. Deutsch allein reicht allerdings nicht. Solltest du dich nicht mehr ganz fit fühlen, kannst du zum einen vor Antritt der Reise deine alten Schulbücher zum Auffrischen nochmal hervorholen. Ansonsten lass dir versichern: Sobald du erst einmal angefangen hast, die Fremdsprache wieder zu benutzen, wird dir innerhalb kurzer Zeit vieles wieder einfallen, was verschüttet schien.


Diese Jungs geben dir bestimmt gern ein Interview

Welche Technik brauche ich, oder kriege ich alles gestellt?
Vor Ort wirst du einen Internetzugang haben, über den du uns deine Beiträge schickst. Was du auf jeden Fall brauchst, ist ein Laptop oder Netbook, mit dem du die Texte schreiben und die Fotos aufbereiten kannst. Eine digitale Kleinbildkamera oder ein Smartphone mit ausreichend guter Kamera sowie ein Aufnahmegerät für Interviews (kann ebenfalls das Smartphone sein) reichen aus. Mit dem Gewinner der Reise werden wir individuell klären, welche Ausrüstung er bereits besitzt und nutzen kann bzw. wo wir gegebenenfalls aushelfen müssen.

Muss ich ein bestimmtes Alter haben und schwul sein?
Ja und Nein. Es gibt nur ein Mindestalter, ab 21 darfst du dabei sein (Stichtag ist der Reisebeginn). Nach oben hin gibt es kein Limit, wir sind offen für Menschen jeden Alters. Die sexuelle Orientierung ist nicht das Wichtigste im Leben, aber in diesem Fall ist es schon sehr hilfreich, wenn sich jemand in der Gay Community bestens auskennt.

Was brauche ich sonst noch?
Eine große Neugier auf das Land und die Leute, eine Offenheit für Sitten und Gebräuche, ein Talent zum Zuhören und Beobachten und genug Power, um die ausgefüllte Woche mit vielen Gesprächen, Erlebnissen und Feiern genießen zu können - ohne dabei die Aufgaben des Reporters aus den Augen zu verlieren. Denn ein reiner Erholungstrip wird diese Reise nicht! Dafür aber ein aufregendes Erlebnis.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Galerie:
Urlaubsparadies La Réunion
16 Bilder


#1 Sunbear
  • 18.03.2012, 10:19h
  • Ja, und wie und wo (link?) bewerbe ich mich jetzt ?
    Wann soll das genau stattfinden, da ja eventuell Urlaub beantragt werden muß ?
    Braucht man Impfungen ?
    Wo wird man untergebracht ?
    Braucht man noch Geld oder ist für alles gesorgt ?

  • Antworten » | Direktlink »
  • Anm. d. Red.: Guck doch einfach mal unten bei "Links zum Thema" - draufklicken, und alle Fragen werden beantwortet! www.queer.de/rainbowreporter