Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?16197



Unser Motto zum Mannheimer Katholikentag: Einen neuen Aufriss wagen! Oder zumindest einen Aufguss...

Schwule Katholiken haben es wirklich nicht leicht, vor allem die Teilnehmer des kommenden Katholikentags vom 16. bis 20. Mai 2012 in Mannheim haben die Qual der Wahl. Gleich zwei "Abende der Begegnung" stehen nämlich am Eröffnungstag an - einmal die offizielle Veranstaltung der Erzdiözese, dann der inoffizielle Begegnungs-Abend der Galileo Sauna.

Die Betreiber von Mannheims schwulem Schwitzbad scheinen ihre Pappenheimer zu kennen und laden am Mittwoch (16. Mai) zur "extralangen Katholikentag-Nachtsauna": Von 13 Uhr an bis 8 Uhr morgens dürfen sich die Stammgäste auf pilgerndes Frischfleisch freuen. Auch am Freitag (18. Mai) und Samstag (19. Mai) haben Priester die Gelegenheit, bis zum Sonnenaufgang mit ihren Schäfchen zusammen zu kommen.

Obwohl in der Galileo Sauna die Nächstenliebe besonders großgeschrieben wird, taucht die "extralange Nachtsauna" bislang nicht im offiziellen Katholikentags-Programm auf. Schade! Dabei lautet das Motto des Christentreffens doch so passend: "Einen neuen Aufbruch wagen"... (mize)



#1 gimme moreAnonym
  • 27.03.2012, 10:30h
  • Ich denke mal, es sollen Tage der Besinnung werden, und nicht des anonymen Sexes. Mal innehalten, Werte diskutieren und austauschen und nicht Körperflüssigkeiten und Clamydien.
    In diesem Sinne wünsche ich allen Teilnehmern ergiebige Tage und vielleicht kann der eine oder andere "Beyond Sexuality" blicken und den Antrieb als Suche nach tiefer Verbíndung zu sich selbst und nach echter Liebe erkennen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 patrick1204
#3 gimme more Anonym
#4 stromboliProfil
  • 27.03.2012, 14:04hberlin
  • Sauna-flyer verteilen unter den anwesenden gläubigen!
    Immer ein offenes ohr haben für die unausgesprochenen wünsche unserer mitmenschen..

    Besinnungsschlafmützen wie @gimme more eine erweckungs-freilos -eintrittskarte besorgen, damit sie der suche nach "tiefer verbindung" in ergiebiger weise, ungestört von profanen erwägungen, sich hingeben können.. ; schließlich, so geistig überfrachtet mit körperlichen ängsten, siehe austausch von körperflüssigkeiten und clamydien..kreischhhhhhhhhhh
    ,wäre ihnen eine solch spirituell sexuell-körperliche erfahrung dringen anzuraten und zu gönnen.
    Gott sind deine schäfchen .... schafe! Antworten » | Direktlink »
#5 nagaikaAnonym
#6 MarianusAnonym
  • 27.03.2012, 18:58h
  • Muss man eigentlich heutzutage alles zum Geschäft machen oder in den Dreck ziehen?
  • Antworten » | Direktlink »
#7 patroklusAnonym
#8 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 27.03.2012, 19:56h
  • Ein Gaysaunaevent zum Katholikentag - da wird ja wohl die eine oder andere Schrankschwester des katholischen Klerus mit 100%-iger Sicherheit auf ihre Kosten kommen!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 Martin SAnonym
#10 Jonas78Profil
  • 28.03.2012, 07:35hDortmund
  • Überflüssiger und vor Klischees triefender Artikel - Schwule wollen nur schnellen, anonymen Text und Katholiken sind alle Schrankschwestern...
    Ich fahre hin und unterstütze lieber die HuK und andere Gruppen anstatt eine Gaysauna zu besuchen. Man mag es kaum glauben, aber es gibt wirklich gläubige Homosexuelle, die nicht nur auf Sex aus sind.
  • Antworten » | Direktlink »