Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 01.04.2012           32      Teilen:   |

Platz 6

Kristof Hering ist raus bei DSDS

Roland Kaiser in Rosa: Kristrof Hering singt "Joana" - Quelle: RTL / Stefan Gregorowius
Roland Kaiser in Rosa: Kristrof Hering singt "Joana" (Bild: RTL / Stefan Gregorowius)

Trotz einer tollen "YMCA"-Interpretation und rosa Osterhasenkette um den Hals: Für den schwulen Kandidaten ist nun Schluss

Von Christian Scheuß

Kristof Hering (23) aus Hannover hat den Sprung in die Top 5 von "Deutschland sucht den Superstar" 2012 nicht geschafft. Am Samstagabend war Schluss für den schwulen Schlagerkönig. In der fünften Mottoshow bescheinigte die Jury Kristof nach seinem Soloauftritt ("Joana" von Roland Kaiser) eine sehr gute Leistung (Bruce Darnell: "Das hast du sehr gut gemacht. Ich hoffe, dass du weiterkommst." Nathalie Horler: "Du bist für mich ein fester Bestandteil dieser Show und du lieferst immer eine konstante Leistung. Wir drücken dir alle die Daumen." Dieter Bohlen: "Das war ein schöner Auftritt von dir und du zeigst uns die ganze Brandbreite die Schlager hat.").

Doch die Zuschauer sahen es anders. Für Kristof endet damit eine ohnehin schwere Woche mit dem endgültigen Aus. Nicht nur, dass die User von RTL.de ihn zum fünften Mal hintereinander zum "Flop der Woche", wählten. Kristof musste wegen seiner Homosexualität viele öffentliche Anfeindungen verkraften, darunter sogar Morddrohungen.

Fortsetzung nach Anzeige


Die Drohungen über Facebook wurden immer heftiger

Sichtlich getroffen zog er sich nach der Verkündung seines Rauswurfes zurück und wollte sich von niemandem trösten lassen. "Ich war total geschockt. In dem Moment, in dem man gesagt bekommt, du bist raus, ist das total schlimm. Da wollte ich kurz für mich alleine sein", erklärte Kristof seine Reaktion. "Jetzt ein paar Momente später realisiere ich, dass ich viel erreicht habe. Ich habe mich nie verstellt, habe trotz aller Umstände nicht aufgegeben und bin Sechster von 35.000 geworden.

Und was nun? Kristof ist optimistisch: "Ich weiß, die Leute mögen mich so wie ich bin. Ich hoffe natürlich es geht für mich musikalisch weiter - ich schau jetzt einfach mal und lasse mich überraschen." Nun kann er sich den Text der Village People aus dem Song, den er gemeinsam mit Daniele Negroni im Duett performt hat, zu Herzen nehmen: "Young man, there's no need to feel down. I said young, man pick yourself off the ground..."

Links zum Thema:
» Die komplette DSDS-Sendung ist online bei RTL Now
Galerie
DSDS - 5. Mottoshow, Kristof Hering

6 Bilder
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 32 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 39             4     
Service: | pdf | mailen
Tags: dsds, casting, rtl, kristof hering, bruce darnell, luca hänni, daniele negroni
Schwerpunkte:
 DSDS und Co.
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Kristof Hering ist raus bei DSDS"


 32 User-Kommentare
« zurück  1234  vor »

Die ersten:   
#1
01.04.2012
13:15:16


(+5, 11 Votes)

Von ehemaligem User Thomas_Bovermann


Lieber Kristof Hering,

du hast heute (31.03.2012) eine super Performance gemacht und wie immer sehr schön gesungen. Auf Deinen sechsten Platz bei DSDS kannst Du sehr stolz sein. Du bist sogar ein Platz besser, als Norman Langen, der letztes Jahr auf Platz sieben bei DSDS gekommen war.

Du gehst heute mit erhobenen Hauptes und ich denke, dass Du jetzt schöne Auftritte und sogar einen Plattenvertrag bekommen wirst !!!

Für mich bist Du der Superstar bei DSDS 2012 !!!

Positiv ist, dass Du jetzt mehr Zeit für Deinen älteren Partner hast. Sammele jetzt neue Energie und Du wirst sehen, dass Du mit Deinen 22 Jahren schon sehr viel erreicht hast. Dein Partner wird Dich bestimmt dabei mental unterstützen !!!

Ich werde Dein Fan bleiben und das für immer, lieber Kristof !!!

PEACE an alle !!! :-) ^^ und schöne Ostern mit dicken Eiern !!! :-) ^^


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
01.04.2012
13:21:34


(+3, 5 Votes)

Von Marccus


Warum zeigt ihr ihn auf dem Titelbild nicht im Cowboycostüm...sieht jedenfalls weniger lächerlich aus als mit dieser albernen Tierkette...

Das er raus ist liegt wohl (auch) daran das Schlager nicht mehr massentauglich ist.

Jetzt wird dafür der arme Joey, der nicht singen kann, weiter verheizt...was sind das nur für Eltern die aus Geld- und Karrieregeilheit ihrem Sohn dabei zusehen wie er öffentlich vorgeführt und lächerlich gemacht wird?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
01.04.2012
13:23:58


(+4, 6 Votes)

Von Moritz


Schade!

Wobei man auch sagen muss, dass seine Songauswahl wieder mal sehr gewöhnungsbedürftig war.

Joanna (Du geile Sau) ist ein wirklich wirklich ätzender Titel.

Wenn er Schlager machen will ist das okay, aber das muss ja nicht immer gleich Ballermann sein. Es gibt auch deutsche Titel, die nicht gleich Ballermann sind.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
01.04.2012
13:38:55


(+7, 7 Votes)

Von Lars
Antwort zu Kommentar #1 von Thomas_Bovermann


Singen kann er und Stimmung machen auch...wenn er jetzt noch eine andere Richtung als Schlagermusik machen würde wäre ich auch Fan von ihm

Aber das scheint sein Metier zu sein und wenn ihm seine Musikrichtung und seine Schlagerfans wichtiger sind als große Massen mit Mainstream zu begeistern, spricht das nur für ihn.
Besser man macht das was man will als sich in Schablonen pressen zu lassen, deshalb besser so das er nicht mehr bei DSDS ist.

Denn die Hauptgewinner von DSDS dürfen danach aus Vertragsgründen so gut wie gar nicht eigenständig musikalisch agieren, sondern sind nur ein Skalven"star" der Medien.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
01.04.2012
15:01:38
Via Handy


(+5, 11 Votes)

Von daVinci6667
Profil nur für angemeldete User sichtbar


"Jetzt ein paar Momente später realisiere ich, dass ich viel erreicht habe. Ich habe mich nie verstellt, habe trotz aller Umstände nicht aufgegeben und bin sechster von 35.000 geworden."

Sehr, sehr richtig Kristof! Und du hast so viel erreicht OBWOHL du schwul bist und trotz den sehr, sehr üblen homophoben Attacken und Kampagnen gegen Dich. Deutschland 2012 gehört wohl leider zusammen mit Italien zu den homophobsten Ländern Westeuropas! Dem schwulen deutschen Papst sei Dank!

Denk daran, du hast alles richtig gemacht, und in Wahrheit bist du in jedem Fall in den Top 3, wenn nicht sogar der Gewinner von DSDS!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
01.04.2012
15:17:05
Via Handy


(+3, 9 Votes)

Von daVinci6667
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #1 von Thomas_Bovermann


"PEACE an alle !!! :-) ^^ und schöne Ostern mit dicken Eiern !!! :-) ^^"

Ich schliess mich (mit Ausnahme der dicken Eiern) deinen Wünschen an alle gerne an!

Aber sorgt doch besser dafür, dass die Eier nicht dick, sondern regelmäßig geleert werden!

Also, viel Spaß beim suchen und leeren!!!!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
01.04.2012
15:31:46


(-4, 16 Votes)

Von Olli_BO


Lächerlich!

Der Typ ist genauso unfähig, wie alles andere auch, was jemals in dieser dummen Show aufgetreten ist. Und dass jetzt die gesamte "Community" hinter ihm hertrauert ist auch wieder typisch. Es reicht, dass einer schwul ist, schon finden alle anderen Schwulen ihn wunderbar, klasse talentiert... schrecklich! Überhaupt ist DSDS schrecklich. Seit wann ging es da jemals um Talent? Wenn das der erste Grund für diese Show wäre, würde man heute noch was von den "Superstars" hören. Echte Superstars gibts aber da nicht. Und Christof wäre ebenfalls keiner geworden. Also kein Grund jetzt hier Krokodilstränen zu vergießen. Hoffentlich verschwindet die gesamte Sendung in der Versenkung, dann muss man sich auch nicht mehr über all diese Hohlfritten aufregen, die sich auch noch gegenseitig fertig machen. Das ganze Theater um den bösen Christof, den jetzt das ganze Internet fertig macht, weil er so rumzickt und Mist über andere erzählt, war so erbärmlich.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#8
01.04.2012
15:57:05


(+3, 5 Votes)

Von Erico


nicht traurig sein @ Kristof Hering, die Wulffs schreiben jetzt auch ein Buch (was sich hoffentlich doch noch als Aprilscherz herausstellt). Maschmeyer hats auch schon gemacht und Christine Neubauer sowieso ("Die Vollweib- Diät").

Also schnell ab zu Random House, muss auch kein Niveau haben, Onkel Dieter macht bestimmt gern einen auf Co- Autor. Wie wärs mit "Die Osterhasen- Verschwörung"?

Ein Jahr später auf dem 1€- Wühltisch bei Thalia kauf ichs dir dann auch ab...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#9
01.04.2012
16:12:38


(+1, 7 Votes)

Von erster april


FDP ContesT

Leonid Iljitsch Lindner 99,8 %%%%%%%%%% !!!!!

FDP WeT

"Mir läuft ein kleiner Schauer über den Rücken", kommentierte Lindner das Ergebnis.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#10
01.04.2012
16:35:12


(0, 4 Votes)
 
« zurück  1234  vor »


 KULTUR - TV-TRENDS

Top-Links (Werbung)

 KULTUR



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Israel: Gleichstellung ausländischer Homo-Partner geplant Tag der Menschenrechte: EKD wirbt für LGBTI-Gleichbehandlung Die Poesie der ersten schwulen Liebe US-Politiker: Homo-Paare sind von Dämonen besessen
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt