Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 13.04.2012           11      Teilen:   |

Homo-Emanzipation = Titanic-Eisberg

Was haben wir nicht schon alles von Fundi-Christen hören müssen? Die Ausweitung von Rechten von Schwulen und Lesben sei schuld an Erdbeben, an Tsunamis, ohnehin an allen erdenklichen Naturkatastrophen. Den Spinnern der "Truth in Action Ministries" ist nun ein neuer Gedanke gekommen, pünktlich zum 100. Jahrestag des Untergangs der Titanic: Die Homo-Ehe ist der Eisberg des gesellschaftlichen Untergangs.

"Der moralische Eisberg reißt ein Loch in die Struktur Amerikas", sagt da einer von zahlreichen Homophobikern in einer "christlichen" TV-Sendung und fragt: "Können wir den Schaden reparieren, bevor es zu spät ist?" Ein anderer meint, es stehe kurz davor, dass das Militär dazu genutzt werde, um Leute wie ihn wegen seiner Meinung abzuholen. Dabei ist es realistischer, dass Nervenärzte die Aufgabe übernehmen. Fehlt nur noch, dass Celine Dion "My HATE will go on" singt.


(7-Minuten-Fassung u. "4/15/2012 Feature...", mehr Infos)

Nebenbei: Andere Aktivisten setzen das Eisberg-Thema deutlich besser um. Ein Beispiel aus dem Beginn der Aids-Krise in Großbritannien, das wirklich Angst macht (ob zu viel, ist eine andere Frage):

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 11 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 25                  
Service: | pdf | mailen
Tags: usa, gaga
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Homo-Emanzipation = Titanic-Eisberg"


 11 User-Kommentare
« zurück  12  vor »

Die ersten:   
#1
13.04.2012
21:30:28


(+4, 4 Votes)

Von alexander
Profil nur für angemeldete User sichtbar


warum kommt keiner auf die idee, dass der liebe gott christliche fundis bestrafen will, weil sie seine gesetze wissentlich, zu ihrem persönlichen vorteil missbrauchen ???
wäre doch in amiland mal eine kampagne von schwulen vereinen wert !


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
13.04.2012
21:46:00


(+3, 5 Votes)

Von brokeback lake


dann noch bissl was mit schnee

Link zu www.myvideo.de


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
14.04.2012
00:53:47


(+3, 3 Votes)

Von puck


wenn man glaubt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein lichtlein her


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
14.04.2012
12:15:13


(+4, 4 Votes)

Von Joonas


Diese religiösen Fanatiker stellen ihre grenzenlose Dummheit und Ignoranz immer wieder aufs Neue unter Beweis.

Eigentlich könnte man über so viel Dummheit nur lachen, wenn die nicht so mächtig wären und nicht so viele bigotte Menschen auf die reinfallen würden.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
14.04.2012
12:18:39


(+5, 5 Votes)

Von Hinnerk


Wie soll Liebe eine Gefahr für die Menschheit darstellen?

Wenn es eine Gefahr für die Menschheit gibt, dann sind das Religionen, die Menschen dumm halten und Hass verbreiten, um für sich selbst Macht und Geld zu sichern!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
14.04.2012
13:46:34


(+8, 10 Votes)

Von angela davis


Bild-Link:
US_incarceration_timeline-clean.png


"Der moralische Eisberg reißt ein Loch in die Struktur Amerikas"

Link zu www.amazon.de


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
14.04.2012
15:38:19


(+6, 6 Votes)
 
#8
14.04.2012
15:39:05


(+1, 3 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Die Dummen (= christlichen Fundamentalisten) sterben niemals aus!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#9
14.04.2012
16:28:02


(+4, 4 Votes)

Von Parker


Da diese Fundamentalisten und klerikal-faschistischen Fanatiker niemals aufgeben werden und sich niemals mit Fakten abgeben werden, braucht man Gesetze, die solche Hasskampagnen verbieten und unter Strafe stellen!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#10
14.04.2012
20:33:38


(+1, 1 Vote)

Von alexander
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #9 von Parker


du hast recht, aber eigentlich haben wir in der BRD entsprechende gesetze, die allerdings schon immer durch "sonderrechte der kirchen" unterlaufen werden !!!!!
sonst könnten sich diese vereine seit jahren, vor klagen nicht mehr retten !!!
das ist die eigentliche sauerei !!!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
« zurück  12  vor »


 Queer.de-Blog

Top-Links (Werbung)

 MEINUNG



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Trans* Jugendliche fordern Vorbilder in den Medien Ehe für alle jetzt auch in der Cherokee Nation Volker Beck bedauert "schreckliche Sätze" aus den Achtzigern Schwulen Flüchtling verprügelt: Zehn Monate auf Bewährung
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt