Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1631

London Die britische Tageszeitung "The Independent" hat einen Plot aufgedeckt, wonach die Mafia den offen schwulen Bürgermeister von Gela in Süd-Sizilien töten wollte. Der Kommunist Rosario Crocetta, der einzige offen schwule Bürgermeister in ganz Italien, sollte durch Bombenleger aus Litauen umgebracht werden, zitiert das Blatt einen Informanten aus Polizeikreisen. Crocetta gilt als Bekämpfer der Mafia, so setzte er unter anderem durch, dass die Polizei bei Sitzungen anwesend sein muss, in denen öffentliche Aufträge veregeben werden. Crocetta sollte trotz großem Personenschutz mit einer Autobombe getötet werden. (nb)



#1 wolfAnonym
  • 13.09.2004, 15:44h
  • vor soviel courage kann man nur den hut ziehen und dann noch in sizilien !!!

    hier in berlin werden die paten zu offiziellen empfängen eingeladen.
    na ja, litauen ist auch näher.
  • Antworten » | Direktlink »