Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?16461

XXL kompakt: "The Little Book of Big Penis" erscheint am 15. Mai 2012

Gigantische Ausstattung, kleines Format: Den Klassiker aus dem Taschen Verlag gibt es jetzt auch als Pocketausgabe.

Von Carsten Weidemann

"The Big Penis Book" ist, zumindest bei den schwulen Lesern, sicjher das berühmteste Buch des Kölner Taschen Verlags - schon mehrfach haben wir auf queer.de über die Megadödel-Bibel berichtet, zuletzt über die besonders beeindruckende Ausgabe in 3-D.

Nun erscheint am 15. Mai mit "The Little Book of Big Penis" auch noch eine Pocketversion. Die Bilder stammen nicht nur aus der 384-seitigen großen Originalausgabe, sondern auch aus den nachfolgenden Big-Penis-Kalendern, so dass 30 Prozent des Inhalts dieser Ausgabe neu ist. Der Text wurde gekürzt, um mehr Platz für die Fotos in Farbe und Schwarz-Weiß zu schaffen.

Über 150 Männermodels mit massivem Mittelteil

"The Little Book of Big Penis" zeigt ingsesamt über 150 Männermodels mit massivem Mittelteil von den 1940ern bis in die 1990er, darunter Bob Mizer von AMG, David Hurles von Old Reliable, Rip Colt vom Colt Studio, Craig Calvin Anderson von Sierra Domino, Hal Roth von Filmco, Jim Jaeger von den Third World Studios und Falcon Studios, Mike Arlen, Fred Bisonnes, Carlos Quiroz und Charles Hovland, im so kompakten wie erschwinglichen Softcover-Format.

Dian Hanson (Hrsg.): The Little Book of Big Penis, mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch, Flexicover, 11.9 x 16.6 cm, 192 Seiten, Taschen Verlag, Köln 2012, 7,99 €, ISBN 978-3-8365-3215-0



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 F LLAnonym
  • 17.05.2012, 10:01h
  • Das Buch ist eine Ansammlung alter Kamellebilder, -geschichten: Schwanzstars aus den 70ern und davor.
    Vollkommen, wirklich vollkommen uninteressant und ueberhaupt nicht das Geld wert!
    War das nicht auch eine der Kritiken von Euch?
  • Antworten » | Direktlink »