Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=16510
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Homofreundliches Europa: Deutschland auf dem zweiten Platz


#41 SebiAnonym
  • 17.05.2012, 15:15h
  • Wie kann das denn sein?

    Der Index bewertet die rechtliche Situation.

    Im Gegensatz zu forschrittlicheren Staaten hat Deutschland
    - nicht die Ehe geöffnet
    - ein Antidiskriminierungsgesetz, das explizit Diskriminierung von Schwulen erlaubt
    - Schwule schon im Grundgesetz diskriminiert
    - keine Gleichstellung im Adoptionsrecht
    - etc. etc.

    Staaten, die all das haben, sollen noch hinter Deutschland liegen?

    Und für die Homohasser ist das Ranking jetzt Entschuldigung, um nichts zu ändern, da Deutschland ja auch so angeblich schon auf Platz 2 liegt.

    Also da muss die ILGA wohl besoffen gewesen sein, als sie dieses Ranking gemacht hat.
  • Antworten » | Direktlink »
#42 MariusAnonym
  • 17.05.2012, 15:32h
  • Hat die FDP den Bericht bezahlt oder wie kommt die ILGA darauf, dass Deuschland noch vor den Niederlanden, Belgien, Schweden, Norwegen, etc. liegt?

    Überall dort sind Schwule und Lesben doch wohl rechtlich besser gleichgestellt als ausgerechnet in Deutschland, wo wir an 100 Stellen diskriminiert werden.

    Ich nennen nur mal exemplarisch Art. 3 GG, Eheöffnung, Adoptionsrecht, ADG, etc.
  • Antworten » | Direktlink »
#43 sanscapote

» zurück zum Artikel