Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1654

Prag Ein in der tschechischen Hauptstadt Prag von einer deutschen Agentur geplantes Homo-Event ist überraschend abgesagt worden, berichtet die dpa, die zuvor überraschend oft und fast werbend über das Festival berichtet hat. "Wegen angeblicher Zahlungsunfähigkeit wurde "Europas größte Gay-Danceparty", das "Mr. Circuit Party Weekend", am Donnerstag kurzfristig abgebrochen, alle Veranstaltungen wurden abgesagt - die Partyreihe mit Unterstützung des Musiksenders MTV sollte eigentlich bis Sonntag gehen. Die tschechische Polizei ermittle nun wegen Betrugsverdachts auch gegen eine Agentur in Erfurt (Thüringen), sagte ein Behördensprecher am Freitag. Für das Festival waren bereits mehrere tausend Tickets zu "überdurchschnittlich hohen" Preisen verkauft worden, hieß es laut dpa. Tschechische Schwulen-Verbände hatten sich bereits im Vorfeld von der rein kommerziellen Veranstaltung distanziert. (nb/pm)



#1 gay666Anonym
  • 17.09.2004, 14:53h
  • *auf gayboy steht das nur ca. 50 karten verkauft wurden. denke auch das es eher wegen zu mangelhaften interesse gelegen hat. tausende karten. blödsinn
  • Antworten » | Direktlink »
#2 wolfAnonym
  • 17.09.2004, 18:01h
  • wird eh allerhöchste zeit diese eventmanager und selbsternannten veranstalter mal genauer unter die lupe zu nehmen !!! 99% dieser brüder schreiben sich alles auf die fahnen um kohle zu machen.
    leider gehören auch schwule dazu, meistens aus der schönen werbewelt.
  • Antworten » | Direktlink »