Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 19.05.2012           6      Teilen:   |

Ballermann

Ex-DSDS Kristof Hering singt jetzt auf Malle



Kristof Hering kam weit, aber der Preis für den Ruhm bei DSDS war hoch. Der offen schwule Schlagersänger wurde über Facebook übel beschimpft, bis hin zu Morddrohungen. Als Sechstplatzierter flog er aus der Castingshow. Doch sein Talent kann er weiterhin unter Beweis stellen. Wie das Klatschmagazin "OK!" meldet, hatte der 23-Jährige am 17. Mai seinen ersten Auftritt auf der spanischen Ferieninsel Mallorca. Im vollbesetzten "Bierkönig" am Ballermann kam er gut an.

OK! zitiert Kristof: "Jetzt bin ich reif für die Insel. Ich bin erleichtert und happy, dass das Publikum so richtig mitgegangen ist. Einfach klasse. Ich werde jetzt weitere Auftritte hier planen und bin auf den Geschmack gekommen, der Prinz von Mallorca zu werden. Morgen werde ich Jürgen Drews anrufen und schon mal die Rangfolge klären."

Einen eigens produzierten Song gibt es übrigens auch schon: "Tränen des Glücks"...

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 6 Kommentare
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: dsds, casting, rtl, kristof hering, bruce darnell, luca hänni, daniele negroni
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Ex-DSDS Kristof Hering singt jetzt auf Malle"


 6 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
20.05.2012
15:45:50


(+1, 3 Votes)

Von TadzioScot
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Genau das habe ich mir gedacht, ich meine das seine Stimme gut genug für "Ballerman" und "Kirmes" usw war... Jedoch sollte er bedenken das die meisten Leute beim "Ballerman" und bei der "Kirmes" Heteros sind, die Schwule nicht so leiden können. Schwule werden von den meißten höchstens als Lachnummer tolleriert...

Bis jetzt war es jedenfalls immer so, das sogut wie jeder, der bei DSDS war, irgendwie einen "kleinen" Erfolg hatte...

Die Kuh wird halt solange gemolken wie es eben geht...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
20.05.2012
16:55:03


(-2, 2 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Kristof Hering auf den Spuren von Norman Langen, Michael Wendler und Co! Viel Erfolg!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
21.05.2012
14:33:11


(0, 2 Votes)

Von Schauder


Kristoff Hering, die Schwule Version vom Wendler,
da klingt auch jedes Lied wie das selbe...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
22.05.2012
08:13:36


(+1, 3 Votes)

Von ehemaligem User Prime_Evil


Wow! Erst bei DSDS durchrasseln und dann Ballermann und schon bald bei der nächsten Baumarkt-Neueröffnung ... 20% auf alles, außer Tiernahrung.

Was für eine Karriere.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
22.05.2012
15:49:42


(+2, 2 Votes)

Von Kevin
Antwort zu Kommentar #4 von Prime_Evil


Besser als wo Harz 4


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
25.05.2012
15:07:34


(+1, 1 Vote)

Von ehemaligem User matthias36


ich fand ihn nicht schlech und daß sein Freund ja auch bei DSDS mit dabei war, hat doch sehr viel für ihn auch gesprochen. Warum soll er nicht einen eigenen Weg gehen und vielleicht kann ihn ja auch Jürgen Drews einges erklären und vielleicht auch auf neue Gedanken bringen. Lassen wir ihn doch dies mal so versuchen und probieren.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Queer.de-Blog

Top-Links (Werbung)

 MEINUNG



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Magdeburg: Einstimmiger Beschluss für Hirschfeld-Gedenktafel "Tapetenwechsel 2.0" im Schwulen Museum* Studie: Intimrasur erhöht Krankheitsrisiko Mehr Geld für LGBTI-Projekte im Norden
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt