Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1662
  • 20. September 2004, noch kein Kommentar

Montevideo Der Fußball-Nationaltrainer Uruguays, Jorge Fossati, hat sich für einen Spruch über Schwule entschuldigt. "Ich glaube, dass ein homosexueller Spieler nicht in einem Profi-Kader spielen sollte. Es gibt bestimmte Normen, die geschützt werden müssen", hatte der 53-Jährige in einem Zeitungsinterview gesagt. "Ein schwuler Spieler hätte einen störenden Einfluss auf die anderen Männer", so Fossati vor wenigen Tagen. "Ich hatte niemals die Absicht, irgendjemanden zu verletzen. Sollten sich Menschen angegriffen gefühlt haben, entschuldige ich mich hiermit auch öffentlich dafür", so der Coach des zweimaligen Weltmeisters am Wochenende in uruguayischen Medien. (nb)