Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 30.05.2012           22      Teilen:   |

Attitude

Rugby-Star Gareth Thomas zieht sich aus



Netter Coup unserer Print-Kollegen aus dem Vereinigten Königreich: Für das Schwulenmagazin "Attitude" ließ der schwule walisische Rugby-Spieler Gareth Thomas alle Hüllen fallen. Auf der Titelseite der Juni-Ausgabe versteckt Thomas lediglich sein bestes Stück hinter seinen Händen.

Gareth Thomas outete sich 2009 als erster Rugby-Profi. Inzwischen spricht mit Jed Hooper ein weiterer walisischer Spieler offen über seine Homosexualität, ebenso wie der australische Rugby-Schiedsrichter Matt Cecchin. (dk)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 22 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 44                  
Service: | pdf | mailen
Tags: sport, gareth thomas, rugby
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Rugby-Star Gareth Thomas zieht sich aus"


 22 User-Kommentare
« zurück  123  vor »

Die ersten:   
#1
30.05.2012
20:12:04


(-5, 5 Votes)

Von ehemaligem User alexMuc


"Auf der Titelseite der Juni-Ausgabe versteckt Thomas lediglich seine bestes Stück hinter seinen Händen. " Der Satz ist, grammatisch, etwas verunglückt. Eins geht nur. Singular oder Plural. Ich würde bei Singular bleiben. Bei Muskelmännern paßt meist, "Sein bestes Stück", in eine Hand. Mehr geht nicht.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
30.05.2012
21:21:25


(0, 8 Votes)

Von jochen
Aus münchen (Bayern)
Mitglied seit 03.05.2008


Das unvermeidliche obligatorische Nacktfoto....das zwangsläufig ja kommen musste.

nicht besonders originell ... jedoch sehr sexy!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
31.05.2012
09:13:42


(-6, 8 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Das Foto ist echt heiß! Ohne Tattoos würde er viel besser aussehen!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
31.05.2012
09:34:19


(+5, 7 Votes)

Von ehemaligem User reiserobby


was für ein heißer Typ!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
31.05.2012
10:40:43


(-5, 7 Votes)

Von Trix
Antwort zu Kommentar #4 von reiserobby


Nach dem Outing folgt die obligatorische Nacktaufnahme für ein Schwulenmagazin, gähhhn!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
31.05.2012
14:03:57
Via Handy


(-6, 6 Votes)

Von ehemaligem User eMANcipation
Antwort zu Kommentar #5 von Trix


Find ich doof so ein Nacktfoto.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
31.05.2012
17:50:41


(-6, 8 Votes)

Von Leo G
Antwort zu Kommentar #6 von eMANcipation


Ich weiß ja nicht, was ihr alles sexy findet, aber das ist definitiv kein schöner Mann. Aufgebläht. tätowiert, und schon gar nicht attraktiv.
Die Ausgabe verkauft sich doch nur an Bären...oder BMDS oder wie das heißt..


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#8
31.05.2012
22:54:35


(+8, 8 Votes)

Von Carlos223
Antwort zu Kommentar #7 von Leo G


Weisst du, Leo-Hase, wenn ich mich jedesmal distanzieren müsste, sobald irgendwer was anderes geil findet als ich selber, dann käme ich nicht mehr zum Abwaschen.

Get a life!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#9
01.06.2012
00:01:15


(+1, 9 Votes)

Von Mister_Jackpot
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #7 von Leo G


Ey Leo..das da ist wenigstens en richtiger Kerl mit Tatoos und richtig breitem Kreuz. Endlich mal keine von diesen schwulen Opferhuschen, die sich sonst so in den Medien präsentieren. Er ist ein authentischer Kerl und sowas mag ich. Und ausserdem ist das kein Bär ....haste mal gesehen was der für nen Muskelbau hat? Genau und zu hundert Prozent mein geschmack....Super attraktiv und so richtig kerlig...grrrr....ein Traum von einem MANN! Einfach nur geil..den würd ich ganz siche rnicht von der Bettkante stossen....im Gegensatz zu so manchem androgynem Model, auf die ich genausowenig stehe wie ich nicht auf Frauen stehe....ich will einen Kerl im Bett...keine gepuderte Kopie eines Mädchens....bin ja schleisslich schwul! :-)


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#10
01.06.2012
08:28:49


(-6, 8 Votes)

Von Leo G
Antwort zu Kommentar #9 von Mister_Jackpot


Ah, ok verstehe, du brauchst also den Archetyp Mann, den MANN, kein Husche, sondern das andere Extrem. Wie auch immer, ich finde ihn zu piggy.
Schätze mal du bist derbe oa av passiv, wa;-)) So will ich euch, go for it..


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
« zurück  123  vor »


 Queer.de-Blog

Top-Links (Werbung)

 MEINUNG



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Malta verbietet Homo-"Heilung" Video: Schwuler Heiratsantrag vor dem Dom Landkreis wehrt sich weiter gegen "Homoheiler"-Verein Russische Abgeordnete: FIFA-Game ist Homo-"Propaganda"
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt