Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
 powered by
  • 09.06.2012           7      Teilen:   |

Gay-Reisemagazin

Spartacus Traveler jetzt auch fürs Tablet

Der schwule Reisemagazin "Spartacus Traveler" ist jetzt auch als digitale Version für das iPad und auf Android basierenden Tablets erhältlich.

Reise-Fans haben damit die Möglichkeit, das vierteljährlich im Bruno Gmünder Verlag erscheinende Magazin in ihrer digitalen Bibliothek immer dabei zu haben. Im Guide-Teil des Heftes verweisen Links direkt auf die Homepages von Hotels, Restaurants, Bars, Clubs und Tourismusbüros.

"Mit der Digitalisierung unserer Magazine tragen wir dem geänderten Nutzerverhalten von schwulen Männern Rechnung", erklärte Gmünder-Geschäftsführer Tino Henn. "Die Tablet-Version vom Spartacus Traveler ist Teil unserer Unternehmensstrategie im Hinblick auf digitale Medien." Bereits Anfang des Jahres wurde die gelaunchte Spartacus iPhone App, die über 22.000 Adressen in mehr als 130 Ländern mobil zur Verfügung stellt, veröffentlicht (queer.de berichtete).

Fortsetzung nach Anzeige


Tablet-Leser sparen etwa 1,50 Euro

Die aktuelle Ausgabe von "Spartacus Traveler" ist bei iTunes und im Android-Shops (Google Play) erhältlich und kostet 2,39 Euro (iTunes) bzw. 2,45 Euro (Android).

"Spartacus Traveler" erscheint viermal im Jahr in einer vom Verlag genannten Auflage von jeweils 20.000 Exemplaren zum Preis vom 3,95 Euro und ist im Zeitschriftenhandel sowie im Abo erhältlich. (cw/pm)

Links zum Thema:
» "Spartacus Traveler" altmodisch in gedruckter Form bestellen
Mehr zum Thema:
» Gay and gayfriendly Hotels buchen
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 7 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 22             2     
Service: | pdf | mailen
Tags: spartacus traveler, ipad, tablet
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Spartacus Traveler jetzt auch fürs Tablet"


 7 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
09.06.2012
20:30:29


(+1, 1 Vote)

Von Sveni


Warum kostet der bei Android 6 Cent mehr als bei iTunes?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
10.06.2012
10:18:37


(+1, 1 Vote)

Von ehemaligem User alexMuc
Antwort zu Kommentar #1 von Sveni


Du meinst sicher iPad. Nun, vermutlich, weil Du, bei Apple, im Schnitt, schon 200 Euro mehr auf den Ladentisch blättern mußtest. Nein ich weiß es nicht. Kann mir aber denken, daß bei Android, die Entwicklungskosten, für so eine App höher ist, weil es vielleicht, auf verschiedenen Geräten laufen muß, was bei Apple nicht ist. Dort bist Du so eine Art Sektenmitglied und greifst immer aufs gleiche Gerät zurück.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
10.06.2012
16:06:55


(+1, 1 Vote)

Von Leo G
Antwort zu Kommentar #2 von alexMuc


Jep, immer auf das gleiche Gerät greifen müssen ist echt öde.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
10.06.2012
16:45:14
Via Handy


(0, 0 Vote)

Von Master Bation
Antwort zu Kommentar #3 von Leo G


LOL
Sprichst von deinem eigenen Gerät?

Biste sicher auch schon alle Funktionen da wirklich genau durchgecheckt zu haben?

Also meines hat da so ein paar coole Sonderfunktionen!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
10.06.2012
18:27:58


(-1, 1 Vote)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Mir reicht die gedruckte Ausgabe!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
10.06.2012
21:24:58


(-1, 1 Vote)

Von ehemaligem User alexMuc
Antwort zu Kommentar #4 von Master Bation


Meins auch. Zumindest ein paar vernünftige Schnittstellen. Hat iPad überhaupt vernünftige Schnittstellen ?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
10.06.2012
21:30:50


(-1, 1 Vote)

Von ehemaligem User alexMuc
Antwort zu Kommentar #3 von Leo G


Äußerst geistreiche Antwort. Android muß auf Samsung genau so laufen wie auf Motorola und vermutlich auch Aldi-Geräten. iOS ist nur für Sekten-Mitglieder.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 REISE - TIPPS & TRENDS

Top-Links (Werbung)

 REISE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Niederlande: Kommission empfiehlt bis zu vier Eltern pro Kind Israel: Gleichstellung ausländischer Homo-Partner geplant Tag der Menschenrechte: EKD wirbt für LGBTI-Gleichbehandlung Die Poesie der ersten schwulen Liebe
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt