Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=16729
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Ein transsexuelles Model packt aus


#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 JayjayAnonym
  • 16.06.2012, 18:36h
  • Liebe Redaktion, ihr wart doch in Trans*sachen auf dem Weg der Besserung, warum lasst ihr so einen trans*feindlichen Artikel wie diesen online gehen?
    Warum wird Valeska, wenn über ihre Jugend gesprochen wird, als "er" bezeichnet und der männliche Name benutzt? Sie sagt doch ausdrücklich, dass sie sich schon als Kind als Mädchen fühlte.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 MarleneProfil
  • 17.06.2012, 13:38hBerlin
  • Was für eine Überraschung am Sonntagmorgen: ich habe den Roman vor zwei Tagen ausgelesen - und bin hin und weg davon. Wie schön, dass Ihr ihn hier nun vorstellt. Das Buch hält in jeder Hinsicht, was es verspricht, besonders die verschiedenen Biographien von Haupt- und Nebendarstellern sorgen für jede Menge Unterhaltung. Da die Geschichte autobiografisch ist weiß man: hier hat jemand viel er- und durchlebt. Als Leser fühlt man mit, man leidet mit, man freut sich mit. Eine routinierte Autorensprache (unter Pseudonym hat Valeska Réon ja bereits drei Ratgeber geschrieben) runden diesen gelungenen Cocktail ab.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 alexMucEhemaliges Profil
#5 Anja_Nadine
  • 17.06.2012, 16:08h
  • Antwort auf #3 von Marlene
  • Die Gute scheint einen ganzen Haufen Psyeudonyme zu haben, denn im Internet ist unter dem Namen Valeska Réon weder etwas bezüglich ihrer doch angeblich so erfolgreichen Modelkarriere zu lesen, noch von der internationalen Privatdetektei, die unter ihrem Namen laufen soll.

    Dafür findet man aber Zuhauf Artikel und Angebote bezüglich ihres Buches...merkwürdig.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »
#6 RedaktörAnonym
#7 antos
#9 Göring-EckardtAnonym
#10 Mr SpockAnonym
#11 stromboliProfil
  • 19.06.2012, 07:31hberlin
  • Antwort auf #6 von Redaktör
  • und was ist hiermit???
    ..."unglaublich temporeiche, ergreifende und glücklich-gelagerte Autobiografie. Unbedingt lesen und genießen!"
    Gala - bunte - frau im bild, der ganze blätterwald geht vor neid ob solcher lobesworte in der nächsten ausgabe schwarz/weis in druck..
    gut das wir angelo habenAntworten » | Direktlink » | zu #6 springen »
#12 Melanie07Profil
  • 19.06.2012, 13:19hLangenberg
  • Antwort auf #5 von Anja_Nadine
  • ... um die Diskussion mal wieder auf das eigentliche Buch zurückzubringen: wenn man solche persönlichen Dinge in ein Buch verpackt und hauptberuflich eine Privatdetektei leitet, sollte es wohl nicht verwundern, wenn man sich ein Pseudonym zulegt. Haben Mark Twain und viele andere ja auch so gemacht. Nur dass sich jemand wundert, wenn man aufgrund einer Buchneuerscheinung "zuhauf Artikel und Angebote findet" - das wundert mich dann ehrlich gesagt schon. Aber dass der Münsterländer bildhübsch ist, darin sind wir uns wohl alle einig!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »

» zurück zum Artikel