Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?16770



Wie schon im letzten Jahr feiert Google die CSD-Saison wieder mit einem Regenbogen: Dieser taucht immer auf, wenn man englischsprachige Begriffe wie "gay", "lesbian", "gay marriage", "gay rights" oder "queer" eingibt. Während der Regenbogen im vergangenen Jahr rechts neben der Such-Taste eingeblendet wurde, wird er jetzt unter die Suchleiste gelegt. Bei deutschen Worten klappt das allerdings nicht. Auch bei manchen sehr populären Begriffen wie "Gay Porn" verweigert Google den Regenbogen. Aber nach so etwas suchen wir in der queer.de-Redaktion natürlich nie... (dk)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 22.06.2012, 19:28h
  • Google sollte daran arbeiten, daß der Regenbogen auch bei deutschen Begriffen oben inne Suchleiste erscheint!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 MariusAnonym
  • 22.06.2012, 21:00h
  • Ich möchte nicht, dass sowas nur den Usern gezeigt wird, die eh nach schwul-lesbischen Inhalten suchen.

    Das sollte generell jedem Nutzer auf der Suchseite als Google Doodle angezeigt werden.

    Nur das wäre ein echtes Zeichen.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 FennekAnonym
  • 23.06.2012, 09:21h
  • Antwort auf #2 von Marius
  • Volle Zustimmung!

    Denjenigen, die eh schwule Inhalte suchen, einen Regenbogen zu zeigen kann jeder.

    Das ist reines Marketing um uns zu zeigen, was man für uns tut.

    Aber nur wenn das allen Nutzern gezeigt würde (wo wie bei anderen Ereignissen, Jahrestagen, etc. auch), wäre das ein echtes Zeichen.

    Aber Google will es sich mit den Konservativen nicht verscherzen und gleichzeitig uns als Kunden haben. Die wollen auf allen Hochzeiten tanzen. Jeder bekommt das zu sehen, was er sehen will oder auch nicht.

    Das ist bei Google also kein Zeichen, sondern reines Marketing zur Profitmaximierung.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 alexMucEhemaliges Profil
  • 27.06.2012, 20:12h
  • War wohl ausschließlich wegen des CSD's Berlin. Ist schon wieder weg, trotz eines anderen CSD's in Toronto, der bis 1.7. geht. War wohl nur "Google" Deutschland.
  • Antworten » | Direktlink »