Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1698

München Der mittlerweile offen schwule Hamburger Justizsenator Roger Kusch (CDU) hat dem FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle vorgeworfen, sein Coming-out als Show inszeniert zu haben. In einem Interview mit dem Magazin "Focus" sagte Kusch: "Zum 50. Geburtstag von (CDU-Chefin) Angela Merkel taucht Westerwelle plötzlich mit seinem Partner auf – wie mit einem aus dem Hut gezauberten Kaninchen. Das war reine Show." Westerwelle inszeniere sich selbst und verknüpfe persönliches Spektakel mit irgendwelchen politischen Forderungen. Scharf kritisierte der CDU-Politiker Kusch die Liberalen: "Wenn die Bundes-FDP sich damit das Mäntelchen der Fortschrittlichkeit umhängen will, dann passt dazu nicht das Verhalten der FDP in den Bundesländern." Der FDP-Bundesvorsitzende solle mit seinen Parteifreunden in den Landesregierungen reden. "Denn dort tut die FDP nichts für die rechtliche Besserstellung von lesbischen und schwulen Paaren", so Kusch zu "Focus". Aus der Sicht des Justizsenators spreche "prinzipiell nichts gegen eine vollständige Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften mit der traditionellen Ehe", sagte Kusch dem Magazin - im Widerspruch zu einem Interview aus der letzten Woche, in der er sich gegen eine Gleichstellung von Lebenspartnerschaft und Ehe im Einkommenssteuerrecht aussprach. Er sehe auch keinen Grund, "homosexuellen Paaren das Adoptionsrecht zu verweigern", so Kusch. Eine Bundesratsinitiative des Hamburger Senats zu einer teilweisen Besserstellung von Lebenspartnerschaften war am Freitag von den Unions-regierten Ländern zurück in die Ausschüsse geschickt worden. (nb/pm)



#1 MarkusAnonym
  • 27.09.2004, 23:54h
  • Ein gruseliges Beispiel dafür, was die katholisch-spießbürgerliche Verklemmtheit aus einem Menschen machen kann. Der Typ ist ein solcher Psychokrüppel, daß einem echt sogar das Kopfschütteln vergeht, wenn man sieht, wie er sich in Hamburg als Kanthers kleine Schwester in der Law-and-Order-Pose übt!
  • Antworten » | Direktlink »