Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 25.07.2012           4      Teilen:   |

Schwule Liebesgeschichten aus aller Welt

Die Geschichten basieren auf kultureller, geschichtlicher und volkstümlicher Kenntnis von schwulen Männern
Die Geschichten basieren auf kultureller, geschichtlicher und volkstümlicher Kenntnis von schwulen Männern

Der kanadische Schriftsteller Robert Joseph Greene hat Sagen und historische Erzählungen über schwule Männer eingesammelt.

Von Carsten Weidemann

Das Buch "The Gay Icon Classics of the World" des kanadischen Schriftstellers Robert Joseph Greene wurde nun ins Deutsche übersetzt ("Schwule Liebesgeschichten aus aller Welt"). Die Sammlung hat weltweit beachtliche Anerkennung erhalten. In St. Petersburg wurde im Rahmen von Protesten gegen schwulenfeindliche Gesetze aus diesem Buch vorgelesen. Dies führte zu Festnahmen in Russland. Erfreulicher ist hingegen die Neuigkeit, dass eine andere Geschichte von einem hochrangigen, öffentlich schwulen orthodoxen Juden befürwortet wurde.

Diese Sammlung der Kurzgeschichten ist eine wundervolle Auswahl an schwulen Liebeserzählungen aus aller Welt. Der Autor hat über 15 Jahre in die Recherche investiert, um diese Geschichtensammlung zu erstellen. Die Geschichten basieren auf kultureller, geschichtlicher und volkstümlicher Kenntnis von schwulen Männern. Greene hat Kulturen, in denen Homosexualität ein Tabu darstellt, besondere Beachtung geschenkt.

Fortsetzung nach Anzeige


Alte Stammeserzählung aus der Elfenbeinküste

Die Idee zum Buch kam zustande, als der Autor Robert Greene Sommerkurse an der UCLA besuchte. Dort traf er eine Mitstudentin aus der Elfenbeinküste (Afrika). Der Autor fragte sie, ob der schwule Lebensstil in ihrer Kultur akzeptiert werde. Sie antwortete, dass sie einst eine alte Stammeserzählung gehört hatte. Sie handelte von zwei Jungen, die aus einem Dorf verbannt wurden, da sie sich in der Öffentlichkeit geküsst hatten. Die Geschichte wurde von ihrer Großmutter überliefert, doch sie erinnerte sich nicht an die Einzelheiten. Auf dieser Erzählung basiert die Geschichte Bantu und der beschmutzte Lendenschurz.

"Ich musste jede einzelne Kultur recherchieren bzw. historische Daten über schwule Männer nachprüfen, bevor ich mich daran wagte, diese Geschichten zu schreiben", sagt der Autor Robert Greene.

Das Buch behandelt zehn Länder, die zehn einzigartige Liebesgeschichten umfassen. Die Titel lauten: "Die Reise und die Juwelen" (Saudi Arabien), "Und auch Amor liebte" (Römisches Reich), "Haakon aus Herzen" (Schweden), "Die weit entfernte, falsche Stimme"(Ägypten), "Bantus Lied und der beschmutzte Lendenschurz" (Elfenbeinküste), "Die fünf Verbeugungen von Shakespeares Lehrling" (Großbritannien), "Die drei Wünsche" (Mexiko), "Der Hof" (Frankreich), "Fallerons und Ibsens Liebe" (Griechenland), "Halos goldener Kreis" (Judäa, Israel)

  Infos zum Buch
Robert Joseph Green: Schwule Liebesgeschichten aus aller Welt, 214 Seiten, Icon Empire Press, USA 2012, 17,11 €, ISBN 9781927124208
Links zum Thema:
» Mehr Infos zum Buch und Bestellmöglichkeit bei Amazon
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 4 Kommentare
Teilen: 4                  
Service: | pdf | mailen
Tags: robert joseph greene, icon empire press, liebesgeschichten
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Schwule Liebesgeschichten aus aller Welt"


 4 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
01.08.2012
09:07:13


(+3, 3 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Die Schriftstellerwelt trauert:

Link:
de.wikipedia.org/wiki/Gore_Vidal


R. I. P.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
01.08.2012
09:22:56


(+1, 3 Votes)

Von Vital
Antwort zu Kommentar #1 von FoXXXyness


Gore Vidal:

"Unsere Präsidenten sind Imperatoren"
"
Aber Deutschland war ja schon immer unsere loyalste Provinz. Schröder, Fischer? Treue Untertanen. Ihr seht unsere Filme und denkt, das ist die Realität. Wir beherrschen die Werbung, wir wissen, wie man Images schafft. Die moderne Diktatur kommt nicht mit braunen oder schwarzen Uniformen daher. Wir machen das mit Unterhaltung, mit Fernsehen, mit Spaß, Spaß. Und einer Erziehung, die verdummt."

Link:
tomheller.de/theholycymbal/interview/gore-vidal-2.
html


Dr. Arend Oetker:

"Die USA wird von 200 Familien regiert und zu denen wollen wir gute Kontakte haben."

Oetkers Tischnachbarn:

Link:
netzpolitik.org/2012/exklusiv-die-offizielle-gaste
liste-von-ackermanns-geburtstagsdiner-die-das-kanz
leramt-geheim-halten-will/


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
01.08.2012
10:17:54


(0, 2 Votes)

Von stromboli
Aus berlin (Berlin)
Mitglied seit 01.05.2008


GORE VIDAL ist tod!

Link zu www.spiegel.de

""The City and the Pillar" war 1948 eine Sensation, weil es als eines der ersten Bücher überhaupt eine homosexuelle Hauptfigur hatte."


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
01.08.2012
12:45:49


(0, 2 Votes)

Von GORE TEXT
Antwort zu Kommentar #3 von stromboli


"1993 notierte er vor einer Reise auf Einladung seines Verlages: "Lange war ich eine Unperson in Deutschland - wie jeder Kritiker des amerikanischen Imperialismus, dessen östlichste Provinz Deutschland war."

Link zu www.sueddeutsche.de

"...war."

Link:
de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Goldreserven


Link:
de.wikipedia.org/wiki/Streitkr%C3%A4fte_der_Verein
igten_Staaten#Stationierungen_nach_Weltregion


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 BUCH - SACHBüCHER

Top-Links (Werbung)

 BUCH



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Hedwig von Beverfoerde tritt aus CDU aus Sachsen: Alle außer AfD begrüßen Sexualkunde-Leitlinien IS soll mutmaßlichen Schwulen in Syrien exekutiert haben Parteitag in Essen: CDU gibt sich homofreundlich
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt