Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?17024

Die eigene Erfahrung mit dem Coming-out als Transmann hat ihn zu der Buchidee geführt: Martin Licht

Um sein "TM-Brevier" noch in diesem Herbst drucken zu können, setzt Autor Martin Licht auf Crowd Funding.

Von Carsten Weidemann

"Wann ist der Mann ein Mann?" fragte einst Herbert Grönemeyer. Für viele Frau-zu-Mann-Transsexuelle, kurz: Transmänner oder TM, stellt sich aber vielmehr die Frage: "Wie werde ich zum Mann?" Antworten rund um die soziale, psychische, juristische und medizinische Mannwerdung will demnächst das "TM-Brevier", das Handbuch für Transmänner, geben.

Sein Autor, Martin Licht, ist selber Transmann und will mit seinem Buch dem Problem begegnen, dass sich seine Artgenossen in der anfänglichen Orientierungsphase mit der aufwändigen Suche nach den nötigen Informationen herumplagen müssen. Deshalb wird das TM-Brevier als Nachschlagewerk auf die wichtigsten – und typischen – Stationen transsexueller Mannwerdung eingehen und mit Tipps und Tricks für den Alltag, Musterbriefen und Adressen eine wertvolle Unterstützung für den Mann von morgen und seine Freunde und Familie sein.

Über 50% der benötigten 2.500 Euro kamen schon zusammen

Damit das Handbuch noch in diesem Herbst gedruckt werden kann, sucht Martin Licht finanzielle Unterstützung. Er nutzt dafür die Webseite Startnext.de, auf der man unkompliziert, sicher und auf Wunsch auch anonym kreativen Projekten monetäre Starthilfe gewähren kann.

Über die Häfte der benötigten 2.500 Euro konnte er so für sein Buch bereits sammeln. Bis 12. September 2012 sucht er noch weitere Spender. Schon ab 2,50 Euro kann man sich ein kleineres oder größeres Geschenk als Dankeschön für die Spende auswählen.

Youtube | In einem kleinen Video stellt Martin Licht sein Projekt vor