Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1705

Madrid Die katholische Kirche Spaniens hat Pläne der sozialistischen Regierung zur Einführung einer Homo-Ehe scharf angegriffen. Damit bringe die Regierung um Jose Luis Rodriguez Zapatero ein "Virus", "etwas falsches" in die Gesellschaft, zitierte die spanische Tageszeitung "ABC" den Generalsekretär der Bischofskonferenz, Juan Antonio Martinez Camino. Gleichzeitig habe der Sprecher betont, dass die Kirche "nichts gegen Homosexuelle" habe. Die Gleichstellung einer Verbindung gleichgeschlechtlicher Partner mit der Ehe bezeichneten die Bischöfe als "Einführung von Falschgeld". Es habe "schwer wiegende Folgen", die Institution der Ehe in Frage zu stellen. Nach Angaben von "ABC" soll der entsprechende Gesetzentwurf dem Kabinett am Freitag zur Verabschiedung vorgelegt werden und im nächsten Jahr in Kraft treten. (nb)



Auch Westerwelle lobt Papst

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat sich positiv über die Aussagen von Papst Franziskus zur Homosexualität geäußert.
#1 MarkusAnonym
  • 28.09.2004, 15:05h
  • Bei dem, was katholische Priester mit Menschen aller Altersklassen und Geschlechter so treiben, sollten sie sich eher Sorgen um ganz andere Infektionen machen!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 PapstAnonym
  • 29.09.2004, 17:33h
  • Die letzte Bastion der Kirche wird früher oder später auch noch fallen.

    Wann begreifen die endlich, dass die Erde keine Scheibe (mehr) ist???
  • Antworten » | Direktlink »
#3 DavidAnonym
  • 30.09.2004, 01:02h
  • Es habe "schwer wiegende Folgen", die Institution der Ehe in Frage zu stellen...
    WIESO?
    Der Rechte der Ehepartner werden doch nicht beschnitten, oder wie?
    WER stellt denn WESSEN Rechte in Frage?
    Beklagt die Kirche nicht, das die Religionsfreiheit in anderen Ländern nicht gewährleistet ist? Eine Religionsfreiheit beinhaltet auch, sich von der Kirche nicht in seiner Freiheit reinreden zu lassen...

    Falschgeld? Eher eine andere Währung, wäre treffender.
    Der Virus heisst KATHOLIBAN und nicht "Homo-Ehe".
    Willkommen im Europa des neuen Jahrtausends!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 StefanAnonym