Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1706
  • 29. September 2004, noch kein Kommentar

London Bei den jährlichen Seifenopern-Awards des britischen Magazins "Inside Soap" wurde ein schwuler Kuss aus der Serie "Coronation Street" als "best snog" (bester Knutscher) des Jahres ausgezeichnet. Das britische "Lindenstraßen"-Vorbild des Senders ITV hatte in den letzten zwölf Monaten das Coming-out einer langjährigen Rolle gezeigt: der Teenager Todd (Bruno Langley) küsste erst den Bruder seiner Freundin, lernet dann in Manchesters Gay Village einen Krankenpfleger kennen. Sein Coming-out bei seiner Verlobten sahen 12 Millionen Briten, danach wurde die Story ein wenig komplex: seine Verlobte verlor darauf das gemeinsame Baby, und leiden konnten die Anwohner der Krönungsstraße danach Todd auch nicht mehr. Der erste Zungenkuss mit dem Krankenpfleger brachte ITV ebenfalls gute Einschaltquoten, einige (abgewiesene) Beschwerden bei der TV-Regulierungsbehörde und nun immerhin einen Preis - die zwei heterosexuellen Schauspieler werden sich gefreut haben. (nb)