Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=17065
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Hamburger Weihbischof will Hetero-Mehrheit "fördern"


#6 Timm JohannesAnonym
  • 01.08.2012, 14:04h
  • Tja was soll man dazu noch sagen.

    Zwar ein ganz kleiner erfreulicher Fortschritt für einen katholischen Geistlichen, das er nunmehr dazu übergeht, zumindest teilweise Rechte für homosexuelle Paare und das Lebenspartnerschaftsinstitut anzuerkennen.

    Wobei nicht vergessen ist, wie massiv und brutal die Katholische Kirchenleitung im Gegensatz zur EKD damals die Einführung des Lebenspartnerschaftsinstitues torpediert hat.

    Nunmehr also doch die ersten katholischen Bischöfe aus der oberen katholischen Kirchenleitung, die das Lebenspartnerschaftsinstitut akzeptieren. ABER wohlgemerkt auch Herr Jaschke scheint kapiert zu haben, da so ziemlich ALLE anderen in unserer Gesellschaft inklusive Bundesverfassungsgericht eine befürwortende Haltung zum Lebenspartnerschaftsinstitu haben.

    ABER von diesem "kleineren" Lichtblick zur Anerkennung des Lebenspartnerschaftsinstitutes kommen doch weiter ziemlich ätzende Inhalte von ihm herüber. Beim Thema Gleichstellung, Regenbogenfamilien inklusvie Adoption und Eheöffnung versagt dieser Mann ethisch und theologisch vollkommen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel