Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=17065
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Hamburger Weihbischof will Hetero-Mehrheit "fördern"


#8 sanscapote
  • 01.08.2012, 14:34h
  • Antwort auf #5 von Geert
  • Du liegst voellig daneben.
    Es gibt keinen Aufschrei.
    Sexualitaet wie Sex gehoeren zum Leben wie Atmen, Essen und Trinken.

    Ich brauche die Worte des Bischofs nicht um mir ein Urteil zu bilden. An dieser Stelle bin ich froh, diesem Teufelsverein nicht anzugehoeren - und auch keinem anderen, der sich christlich nennt. Ich bin Staatsbuerger! Hast du schon einmal wahrgenommen, dass diese einarmigen Banditen auch etwas von ihrem materiellen Reichtum hergeben ausser solchen bloeden Spruechen?

    Die anderen, die du hier nennst, sind allemal in ihrer Sexualitaet gestoert (und du?), sonst wuerden sie solche menschen- und lebensfeindlichen Sprueche nicht loslassen. Besonders die Tunte von Schoenborn ist selber schwul bis ueber die Ohren.

    Aber wie vorher von @kirchenfeindlich geschrieben: Sollen sie doch alle ihre Doedels abschrauben, die Paffen unter der Herrschaft des Kadolbahhhn in Rom. Es geht nicht darum, ab und zu auf Sex zu verzichten, sondern für immer! Das betrifft auch dich! Lustig, nich!.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »

» zurück zum Artikel