Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?17106

Die QFF verstehen sich als Fanorganisation, die sich nicht nur, aber auch gegen die Homophobie in Fußballstadien richtet (Bild: Awaya Legends / flickr / by-sa 2.0)

Unter dem Motto "Lebenslang vereint in der Sache!" findet vom 6. bis 9. September 2012 das elfte internationale Treffen der Queer Football Fanclubs (QFF) in Bremen statt.

QFF ist ein 2006 gegründetes Bündnis von inzwischen 22 schwul-lesbischen Fanclubs aus Deutschland, der Schweiz und Spanien mit über 800 Mitgliedern. Seit 2011 nehmen Vertreter des Zusammenschlusses am Runden Tisch der Antidiskriminierungsstelle des Bundes teil und koordinieren Aktionen gegen Homophobie.

"Der direkte Dialog mit anderen Fans, Organisationen und Verbänden ist QFF ein ganz wichtiges Ziel, deshalb wird es neben der internen Netzwerkarbeit am Samstag im Weser-Stadion auch Programmpunkte geben, die für die interessierte Öffentlichkeit gedacht sind", heißt es in einer Pressemitteilung zum Treffen. Auf dem Programm steht u.a. eine Podiusmdiskussion zum Thema "Homosexualität und Homophobie - Eine Aufgabe für Fans und Fanprojekte?" (cw)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 07.08.2012, 20:12h
  • Sehr gut! Es muß noch viel getan werden, um die unsägliche Homophobie bei den Fußballfans für immer aus den Stadien zu verbannen!
  • Antworten » | Direktlink »