Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?17110

Der schwule Sänger George Michael hat via Twitter Gerüchte bestätigt, dass er in der Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele am 12. August eine Rolle übernehmen wird.

Der 49-Jährige erklärte auf dem Kurznachrichtenportal: "Ich werde den größten Teil der Woche damit verbringen, wie verrückt für die olympische Abschlusszeremonie zu proben". Er sei sehr nervös, habe aber kein Problem damit, das "Geheimnis" seiner Teilnahme zu verraten: "Ein Geheimnis? Die Presse hat doch seit Wochen darüber spekuliert. Ich dachte, ich muss die Spannung rausnehmen."

Die britische Presse spekuliert darüber, dass bei der Abschlussveranstaltung auch die Spice Girls erstmals seit Jahren wieder zusammen auftreten. Auch The Who und Take That sollen bei der Show dabei sein.

In der von Regisseur Danny Boyle ("Trainspotting") geleiteten Eröffnungszeremonie zeigte sich Großbritannien weltoffen. Unter anderem wurde die erste gleichgeschlechtliche Kussszene aus einer britischen Seifenoper eingespielt (queer.de berichtete). (dk)