Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=17207
Home > Kommentare

Kommentare zu:
CDU-Politiker gegen "Symbolthema" Homo-Rechte


#51 Timm JohannesAnonym
  • 21.08.2012, 19:47h
  • Herr Kauder sollte da besser dem CDU-Abgeordneten Stefan Kaufmann oder Familienministerin Schröder zu hören und deren Positionen übernehmen.

    Oder das aktuelle Interview des CSU Bürgermeisterkandidaten Josef Schmid lesen und verinnerlichen.

    *
    taz.de/CSU-Politiker-fordert-Gleichstellung/!100076/

    Auf jeden Fall ist der familienpolitische Streit nunmehr INNERHALB von CDU und CSU richtig entflammt.
  • Antworten » | Direktlink »
#52 Fiete_Jansen
#53 Timm JohannesAnonym
  • 22.08.2012, 10:23h
  • Antwort auf #52 von Fiete_Jansen
  • @Fiete_Jansen

    Es kommt sogar noch besser. Nicht nur das 13 CDU-Bundestagsabgeordnete ( Ingrid Fischbach, Elisabeth Winkelmeier-Becker, Jan-Marco Luczak, Dr. Stefan Kaufmann, Nadine Schön, Sabine Weiss, Jens Spahn, Olav Gutting, Frank Heinrich, Matthias Zimmer, Marcus Weinberg, Jürgen Klimke, Dr. Rolf Koschorrek) den Aufruf gestartet haben, den Familienministerin Schröder, CSU-Politikerin Dagmar Wöhrl und CSU-Bügermeisterkandidat Josef Schmid unterstützen:

    JETZT kommt es für ALLE unsere Forenschreiber, die gegen die FDP gestänkert haben, noch viel, viel härter.

    Das FDP geführte Justizministerium mit unserer Justizministerin Leuttheusser-Schnarrenberger, die bereits Gastrednerin beim LSVD war, hat nunmehr einen echt sehr guten Gesetzentwurf zur Gleichstellung von Lebenspartnerschaften erabeitet und nunmehr den anderen beteiligten Bundesministerien offiziell zugeleitet.

    Sehr sehr gut, FDP, und sehr sehr gut, Frau Leuttheusser-Schnarrenberger
  • Antworten » | Direktlink » | zu #52 springen »
#54 gatopardo
#55 gatopardo
  • 22.08.2012, 10:34h
  • Bin mir durchaus bewusst, dass ich über Kauder subjektiv urteile, wenn ich ihn als unerträglichen "christlichen" Karrieremenschen und typischen dumpfen Deutschen bezeichne, der dazu noch schwäbelt, was die Sache umso schlimmer macht. Bei Kretschmar oder Özdemir habe ich da weniger Probleme, denn die dürfen ruhig schwäbeln, was sie mir noch sympathischer macht.
  • Antworten » | Direktlink »
#56 Timm JohannesAnonym
  • 22.08.2012, 10:38h
  • @gatoprado
    ..."Darf ich Dich darauf hinweisen, dass diese Frau in der FDP zu den wenigen gehört, die noch zu den alten liberalen Werten der Partei stehen."...

    -----
    Ja, ja, ja jetzt kommt diese "Masche" der Diffamierung der FDP bei Dir.

    Da bringt die FDP nunmehr einen sehr, sehr guten Gesetzentwurf zur Gleichstellung auf den Weg, der bis hin zu Verordnungen und Formalanpassungen die Gleichstellung vorsieht, und Dir fällt NICHTS besseres ein, als die FDP sofort wieder zu diffamieren. Wie armeslig doch ein solches Verhalten von Dir ist.

    Mich hingegen freut es, dass die FDP mit diesem vom FDP geführten Justizministerium erarbeiteten Gesetzentwurf einen sehr, sehr guten Gesetzentwurf zur Gleichstellung von Lebenspartnerschaften nunmehr den Bundesministerien zugeleitet hat.

    Ich selbst durfte Frau Leuttheusser-Schnarrenberger als Gastrednerin beim LSVD erleben und empfinde Sie als eine perfekte Politikerin, die die Liberalen Werte zutiefst verinnerlicht hat und für mich zu den wahren homopolitischen Vorkämpfern der Gegenwart gehört.

    Und wenn der Gatoprado hier so ein Müll zur FDP schreibt: dann vergisst er so gute liberale Politiker wie den offen schwulen, verpartnerten FDP-Politiker Michael Kauch im Bundestag.
  • Antworten » | Direktlink »
#57 gatopardo
  • 22.08.2012, 16:11h
  • Antwort auf #56 von Timm Johannes
  • Die auch mir eher sympathischen Leutheusser-Schnarrenberger oder Kauch sprechen in keiner Weise für die ganze FDP, sondern bemühen sich um Schadensbegrenzung, was ihnen aber nicht helfen wird, den Niedergang dieser neoliberalen Clique aufzuhalten. Natürlich hast Du als Einziger hier auf weiter Flur das Recht, noch dazu als Schwuler eine vom Konkurs bedrohte Partei zu verteidigen, die bei unserer Gleichberechtigung immer umgefallen ist, weil sie ständig auf endgültige Entscheidungen der "christlichen" Heuchler wartet.
    Übrigens halte ich Deinen vollkommen undifferenzierten Angriff auf mich mit "armselig" und "Müll" für eine Auszeichnung, denn uns trennen Welten, mein Guter !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #56 springen »
#58 Fiete_Jansen
#60 sanscapote
  • 23.08.2012, 07:06h
  • Antwort auf #56 von Timm Johannes
  • Welche "alten liberalen Werte" meinst du?

    Und ausserdem hast du mir noch nicht geantwortet, ab wann die Kirchenprediger den Obdachlosen ihre riesigen Prunkpfarrhaeuser zum Uebernachten und Wohnen und Waermen zur Verfuegung stellen und ab welchem Tag sie ihre vollgefuellten Weinkruege und vor Masse brechenden Esstische den Tafelbesuchern und Hungernden in der Welt anbieten! Und ihre mit Damast und Seide bezogenen Betten, da sie immer etwas von Liebe predigen!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #56 springen »

» zurück zum Artikel