Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 22.08.2012               Teilen:   |

24.-26. August

Tennisturnier: Erste Gay Open Cologne am Start

Von Freitag bis Sonntag messen sich 32 Teilnehmer im Kölner Süden - Quelle: cjdc / flickr / cc by-sa 2.0
Von Freitag bis Sonntag messen sich 32 Teilnehmer im Kölner Süden (Bild: cjdc / flickr / cc by-sa 2.0)

"Advantage Pride" lautet das Motto der 1. "Gay Open Cologne", die in der Zeit vom 24. bis 26. August auf der Tennisanlage Schelling im Süden Kölns ausgetragen werden.

Die ersten "Gay Open Cologne" werden in zwei Einzelkategorien und einer Doppelkonkurrenz ausgetragen. "Mit insgesamt 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist uns ein gelungener Start aus dem Stand geglückt", betont Oliver Schubert, der das Turnier mit seinen beiden Kölner Tennisfreunden Björn Rietz und Volker Köhler organisiert. Langfristig gesehen möchten die drei Organisatoren mit ihrem Turnier in den Veranstaltungskalender der Gay and Lesbian Tennis Association, dem weltweiten Verbund der schwulen und lesbischen Tennisturniere, aufgenommen werden.

Für das Turnier gab es keine Anmeldebeschränkungen. Spieler waren unabhängig ihres Alters, ihrer Herkunft oder sexuellen Orientierung herzlich willkommen, am Turnier teilzunehmen. So starten die Wettbewerbe am Freitagmorgen um 10:00 Uhr mit den ersten Aufschlägen auf vier Plätzen und enden am Sonntagnachmittag mit den Finalspielen in den Hauptfeldern und Trostrunden.

Überdies wurde ein Unterhaltungsprogramm zusammengestellt. So wird es ein großes Tennis-Quiz geben. Spieler und Gäste können sich zudem gegen eine Spende für den guten Zweck massieren lassen. Am Sonntag um 12:00 Uhr findet außerdem Showmatch statt: Antreten werden Anlageninhaber Bernd Schelling, die Gay-Games-Gewinnerin Rebecca Hupfeld gegen die drei Organisatoren. Sister George (alias Georg Roth) wird das "Ballmädchen" spielen. An allen drei Tagen wird Kölsch ausgeschenkt, am Sonntag findet zudem ein Grillfest statt. Der Eintritt ist frei. (pm/dk)

Links zum Thema:
» Gay Open Cologne
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen | FB-Debatte
Teilen: 3                  
Service: | pdf | mailen
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Tennisturnier: Erste Gay Open Cologne am Start"


 Bisher keine User-Kommentare


 Ort


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Volker Beck: "Ich bin noch lange nicht weg" Leander Haußmann will Merkel wählen – wenn sie die Ehe öffnet Bis zum Jahr 2000 durften Schwule keine Berufssoldaten werden Volker Beck: Der Beste wurde kaltherzig abserviert
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt