Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 16.09.2012           15      Teilen:   |

Bauer sucht Mann

Denny: 10 Schweine, 2 Katzen, keinen Mann

Das Hemd des "liebevollen Lausitzers" Denny signalisiert Paarungsbereitschaft - Quelle: RTL / Stefan Gregorowius
Das Hemd des "liebevollen Lausitzers" Denny signalisiert Paarungsbereitschaft (Bild: RTL / Stefan Gregorowius)

Neue Bilder von Denny, dem schwulen Bauern und seinen potentiellen Traumprinzen Pascal (23) und Timo (21). Am 8. Oktober geht die Männersuche im RTL-Heuhaufen los.

Von Carsten Weidemann

Keine Ahnung, ob Veit, der Ex von Pferdewirt Philipp, noch immer einen Bauernfetisch hat, oder ob er nach der kürzlich vollzogenen Trennung vom ersten schwulen Landwirt bei der TV-Romanze "Bauer sucht Frau" endgültig die Nase voll hat von der Landluft (queer.de berichtete). Theoretisch hätte er sich nochmals bewerben können beim Nachfolger, dem 30-jährigen Denny. Nur die Anfahrt wäre etwas weiter gewesen. Statt nach Westfalen geht es diesmal in die Lausitz. Doch Veit bleibt daheim, es bekommen neue Jungs eine Chance.

Im vergangenen Frühjahr wurden die neun alleinstehenden Herren bei "Bauer sucht Frau – Die neuen Bauern" vorgestellt (queer.de berichtete). Nach der Vorstellung gingen unzählige Briefe und Mails von interessierten Frauen und Männern in der Redaktion ein. Aus den für ihn bestimmten Zuschriften hatte auch Denny die Qual der Wahl und hat sich zwei Personen zum ersten Kennenlernen auf das Scheunenfest eingeladen.

Fortsetzung nach Anzeige


Vorsorge? Mit Pascal (23) und Timo (21) bewerben sich zwei Altenpfleger bei Denny (30)

Bislang fand Denny in seinem Leben nur festen Halt bei seiner Wandlaterne - Quelle: RTL / Stefan Gregorowius
Bislang fand Denny in seinem Leben nur festen Halt bei seiner Wandlaterne (Bild: RTL / Stefan Gregorowius)

Beim großen Scheunenfest lernten sich die Landwirte und ihre Auserwählten jetzt kennen. Die Aufnahmen sind bereits abgedreht. Ob er in Altenpfleger Pascal (23) oder Altenpfleger Timo (21) endlich den passenden Partner findet? Funkt es schon auf dem Scheunenfest? Wer lädt wen zur gemeinsamen Hofwoche nach Hause ein? Und wie gestaltet sich das gemeinsame Leben auf dem Land? Zehn Folgen lang können die Zuschauer dies und mehr bei "Bauer sucht Frau" begutachten.

Die wichtigsten statistischen Daten zu Denny – Alter: 30, Sternzeichen: Stier, Wohnhaft: Brandenburg, Niederlausitz, Betrieb: 12,5 ha Weide, Schweine- und Rindermast, Schlachtung, vier Rinder, zehn Schweine, zwei Katzen. Schon als Kind hat sich Denny einen Bauernhof gewünscht. Um sich seinen Traum von einem eigenen Hof erfüllen zu können, hat er in einer Fischerei in Norwegen gearbeitet. Nach fünf Jahren harter Arbeit hatte der Brandenburger das Geld zusammen.

Heute ist der 30-Jährige Besitzer eines eigenen Bauernhofes in der malerischen Lausitz. Täglich kümmert er sich um das Wohl seiner Rinder und Schweine, alle anfallenden Aufgaben erledigt der gelernte Fleischer selbst. Die viele Arbeit stört ihn nicht, denn er lebt seinen Traum. Denny sehnt sich nach einer festen und beständigen Beziehung. "Ich bin treu, darauf lege ich Wert. Ich würde auch gern so jemanden finden."

  Bauer sucht Frau
Neun Folgen ab Montag, 08.10.12, 21:15 Uhr (Doppelfolge zum Auftakt) auf RTL
Links zum Thema:
» Weitere Infos zur Sendung bei RTL
Galerie
Bauer sucht Frau - 2012 Mit dem schwulen Bauern Denny

14 Bilder
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 15 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 57             3     
Service: | pdf | mailen
Tags: bauer sucht frau, inka bause, rtl, schwuler landwirt, denny
Schwerpunkte:
 Bauer sucht Frau
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Denny: 10 Schweine, 2 Katzen, keinen Mann"


 15 User-Kommentare
« zurück  12  vor »

Die ersten:   
#1
16.09.2012
15:04:43


(+2, 6 Votes)

Von KathiGr
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Freue mich schon auf die neue Staffel. Eine lesbische Bäuerin oder jemand, der bisexuell ist, wäre allerdings auch nicht schlecht.

"Bislang fand Denny in seinem Leben nur festen Halt bei seiner Wandlaterne"

Was ist denn das für eine beknackte Bildunterschrift? Ihr seid ja schlimmer als RTL.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
16.09.2012
15:49:36


(+2, 4 Votes)

Von Florian
Antwort zu Kommentar #1 von KathiGr


"Philipp aus Westfalen war der erste schwule Bauer, und Publikumsliebling im vergangenen Jahr."

Und ich dachte, das wäre Veit auf dem Foto ...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
16.09.2012
18:28:16


(+2, 4 Votes)

Von Gretel


sorry, aber mir kommen die gesichter von allen dreien schon etwas "bekannter" vor, aus einschlägigen "ablichtungen"? von dem bauer denny eher weniger, aber von pascal und timo.
mag mich irren, aber sie scheinen mir persönlich nicht unbedingt "bauernhof geeignet"!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
16.09.2012
21:17:35


(-2, 6 Votes)

Von ehemaligem User alexMuc


RTL hat sich ja bei der Suche nach Kandidaten, keine Arbeit gemacht. Entweder der nächste Friseurladen oder Altenheim. Die Klassiker. Aber gut, wenigstens keine Fakes die mal ins Fernsehen wollen.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
16.09.2012
22:36:37


(+2, 6 Votes)

Von Olli


Dass man diesem Müllfernsehen überhaupt Speicherplatz widmet ist schon lachhaft. Das TV Programm der Privaten ist so unterirdisch schlecht, dass selbst das Kotzen vorm Fernseher niveauvoller ist.

Wenn dumme Leute, wie eben die oben auf dem Bild meinen, sie müssten sich dem Mist, den RTL da ständig ausschüttet unterwerfen, bitte sehr. Deren Leben. Und schön, dass alle wieder die Schwulen im TV zu sehen bekommen, die alle sehen wollen.

Zum K*****


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
16.09.2012
22:49:00


(-3, 5 Votes)

Von Glööckler


This post contains 57 nipples, 3 booties and 1 cellphone tucked into a pair of undies.

Link zu www.buzzfeed.com


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
17.09.2012
09:06:03


(+1, 3 Votes)

Von Krawallschwester


Es ist immer wieder dasselbe: die meisten, die an solchen Formaten Kritik üben, schauen diese sich heimlich, still und leise im eigenen Kämmerlein an und wollen es nur nicht zugeben! Das Gleiche kann man auch von denen behaupten, die Castingshows wie DSDS, X-Factor oder Popstars dröge und völlig überflüssig halten!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#8
17.09.2012
10:06:41


(+1, 3 Votes)

Von Rainbow Reporter
Antwort zu Kommentar #6 von Glööckler


This post contains 51 rainbow flags in 13 pictures.

Run of Colours with record number of participants!

Link:
ru-antidogma.livejournal.com/1621584.html#cutid1


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#9
17.09.2012
10:56:20


(+2, 2 Votes)

Von Micha
Aus München (Bayern)
Mitglied seit 01.06.2008


Der schwule Kandidat sieht von allen Kandidaten mal wieder am besten aus. Blondie mit der Fönfrisur kann ich mir beim besten Willen nicht auf dem Bauernhof vorstellen.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#10
17.09.2012
12:01:06


(0, 4 Votes)

Von Timon


Natürlich ist diese Sendung Schrott. So wie das meiste auf RTL.

Aber wenn Homosexualität da (wie letztes Jahr) als etwas Gutes und Selbstverständliches dargestellt wird, kann uns das nur recht sein.

Zumal diese Sendung auch Leute erreicht, die man mit politischen Diskussionen, Dokus, etc. nicht erreicht.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
« zurück  12  vor »


 KULTUR - TV-TRENDS

Top-Links (Werbung)

 KULTUR



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Ehe für alle jetzt auch in der Cherokee Nation Volker Beck bedauert "schreckliche Sätze" aus den Achtzigern Schwulen Flüchtling verprügelt: Zehn Monate auf Bewährung 25 Jahre "Schwulen-Verrat" im Fernsehen
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt