Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?17415

Das Buch stellt unterschiedliche Coming-out-Erfahrungen in sechs Familien vor

In ihrem Buch "Lesbische und schwule Jugendliche" beschreibt Elisabeth Thorens-Gaud, wie man homosexuelle Kids in der Phase der Selbstfindung unterstützen kann.

Von Carsten Weidemann

Was geht in Jugendlichen vor, bis sie sagen können, dass sie schwul oder lesbisch sind? Und was fühlen Eltern, wenn sie erfahren, dass ihr Kind homosexuell ist? Die Schweizer Lehrerin und Autorin Elisabeth Thorens-Gaud lässt in ihrem Buch "Lesbische und schwule Jugendliche" die Mitglieder von sechs Familien sprechen.

Zu Wort kommen nicht nur junge wie reifere Lesben und Schwule, sondern auch deren Mütter und Väter. Sie alle erzählen aus ihrer ganz persönlichen Perspektive, wie es war, als sie zu Hause zum ersten Mal über ihre eigene Homosexualität gesprochen haben bzw. was das Coming-out des Sohnes oder der Tochter in der Familie ausgelöst hat. Diese Aussagen hat Elisabeth Thorens in zahlreichen Interviews gesammelt, die sie in der Westschweiz wie auch in Frankreich und Kanada geführt hat.

Aufwühlende Zeiten nach dem Coming-out

Außer jenen Eltern, die ihr Kind verstoßen hatten, waren alle angefragten Personen bereit, mit Thorens-Gaud zu sprechen. "Viele haben erkannt, dass das Mitteilen ihrer Erfahrungen anderen betroffenen Eltern und Jugendlichen dabei hilft, die oft aufwühlenden Zeiten nach dem Coming-out besser durchzustehen." Die Porträts in dem Buch zeigen die unterschiedlichste Wege, die Eltern und ihre homosexuelle Kinder gegangen sind.

Lehrer und Eltern erfahren in dem Ratgeber, was Jugendliche in der Phase der Selbstfindung durchmachen und wie sie diese darin unterstützen können. Der ausführliche Anhang bietet zahlreiche Internetadressen von Beratungsstellen und Organisationen im deutschsprachigen Raum.

Die Autorin unterrichtete Geografie und Geschichte an der Sekundarschule Epalinges. 2009 erschien ihr Buch "Adolescents homosexuels – Des préjugés à l'acceptation" (Éditions Favre). Als Präsidentin des Vereins mosaic-info kämpft Elisabeth Thorens-Gaud gegen Vorurteile und Ausgrenzung in Schule und Familie.

Infos zum Buch

Elisabeth Thorens-Gaud: Lesbische und schwule Jugendliche. Ratschläge für Lehrpersonen, Hilfe für Eltern. 120 Seiten. Verlag Klett und Balmer. Zug 2012. 29,80 Franken. ISBN 978-3-264-83996-8