Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 25.09.2012           2      Teilen:   |

Atomic Age: Sex, Drugs & Poesie

Sanftes Filmdebüt mit viel Homoerotik und hypnotischen Bildern: "Atomic Age"
Sanftes Filmdebüt mit viel Homoerotik und hypnotischen Bildern: "Atomic Age"

Nur wenige Wochen nach dem Kinostart ist Héléna Klotz' preisgekröntes Filmdebüt über zwei mehr oder weniger schwule Pariser Vorstadt-Kids bereits auf DVD erhältlich

Von Carsten Weidemann

Der impulsive Schönling Victor (Elliott Paquet) und sein bester Kumpel Rainer (Dominik Wojcik) gleichen zwei vergnügungssüchtigen Magneten in einem künstlichen Paradies aus Sex, Drogen und Gewalt. Selbstverliebte Jungs zwischen Sehnsucht und Hoffnung, Unschuld und Illusion.

Viel Homoerotik knistert zwischen den beiden pubertierenden Schnuckeln, doch die "Königskinder" spielen sich lange etwas vor. Rainer will Victor, doch der scheint nur Augen für Mädchen zu haben. Erst am Ende einer langen Nacht, fern jeglicher Härte der urbanen Welt, bekennen sie sich zu ihren wahren Gefühlen.

Fortsetzung nach Anzeige


Die Kamera ist verliebt in die Zärtlichkeiten der Jungs

Héléna Klotz macht in ihrem mehrfach ausgezeichneten Filmdebüt "Atomic Age" aus dem Faible für die beiden pubertierenden Pariser Vorstadtkids, die bald keine mehr sein werden und gleichzeitig alles sein könnten, keinen Hehl. Die Kamera ist verliebt in ihre Gesichter, in ihre Zärtlichkeiten. An ihrer Seite: Sexsymbol und Herzensbrecher Niels Schneider (aus Xavier Dolans "Herzensbrecher").

"Atomic Age" erinnert an Filme von Robert Bresson und Gus Van Sant – hypnotisierend und geheimnisvoll!

Youtube | Offizieller Trailer zum Film
  Infos zur DVD
Atomic Age (Originaltitel: L'âge atomique). Spielfilm. Frankreich 2011. Regie: Héléna Klotz. Darsteller: Dominik Wojcik, Eliott Paquet, Niels Schneider, Luc Chessel, Mathilde Bisson, Clémence Boisnard. Laufzeit: ca. 70 Min. + 11 Min. Kurzfilm "Carnaval". Sprache: französische Originalfassung. Untertitel: Deutsch (optional). FSK 12. Pro-Fun Media
Links zum Thema:
» Die DVD bei Pro-Fun bestellen
Mehr zum Thema:
» Filmkritik zu "Atomic Age": Die Liebe der Pariser Vorstadt-Kids (15.08.2012)
Galerie
Atomic Age (L’âge atomique), Spielfilm, F 2011

10 Bilder
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: atomic age, helena klotz
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Atomic Age: Sex, Drugs & Poesie"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
25.09.2012
14:16:51


(0, 0 Vote)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Wer ausländische Filme auf DVD veröffentlicht und anbietet, der sollte dazu verpflichtet werden, daß er diese nur als Synchronfassung vermarkten darf! Wenn deutsche Filme im Ausland laufen, dann sind die ja auch als Synchronfassung dort zu sehen!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
25.09.2012
18:25:23


(+1, 1 Vote)

Von JMAM


Wodurch unterscheiden sich die Filme "Atomic Age" und "Zwei in der Nacht" (Val d'or, 2011) von Héléna Klotz?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 DVD - DRAMEN

Top-Links (Werbung)

 DVD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Niederlande: Kommission empfiehlt bis zu vier Eltern pro Kind Israel: Gleichstellung ausländischer Homo-Partner geplant Tag der Menschenrechte: EKD wirbt für LGBTI-Gleichbehandlung Die Poesie der ersten schwulen Liebe
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt