Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?17496
  • 29. September 2012, noch kein Kommentar

Am 18. Mai 2012 feierte Ute Freudenberg mit einer Gala in der Alten Oper in Erfurt ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum

Neue Live-DVD: "40 Jahre – Das Jubiläumskonzert".

Von Carsten Weidemann

Wenn bereits beim ersten Lied Standing Ovations einen Saal mit Zauber erfüllt, dann kann man sich sicher sein, Teil eines Events der ganz besonderen Art zu sein. Es war der 18. Mai 2012 als die Grande Dame der deutschsprachigen Musik mit einer Gala in der Alten Oper in Erfurt ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum feiert. Es kamen nicht nur geladene VIP Gäste und Künstlerkollegen – auch Fans, die sie seit Anbeginn ihrer Karriere begleiteten, durften Teil des magischen Abends sein.

Einen ganzen Abend steht sie da auf der Bühne und versprüht Lebenslust und Herzenswärme und man spürt schnell: es ist zwecklos, sich der Stimme Ute Freudenbergs, ihrer Power und ihrem Temperament zu entziehen. Sie hat mit ihrer Nahbarkeit das Publikum von der ersten Sekunde im Griff; ihre Live-Band und Backgroundsängerinnen schmücken die Bühne und runden den Abend musikalischen perfekt ab.

Feinfühlige Balladen und rockige Popsongs


Seit 40 Jahren auf der Bühne: Ute Freudenberg

Die Titel – eine Mischung aus älteren und aktuellen Songs, aus deutschen und auch internationalen Hits – reihen sich wie Perlen so gekonnt aneinander, dass man beim Betrachten der DVD gar nicht spürt, wie die Zeit vergeht. So wechselt immer wieder das Gänsehautfeeling bei feinfühligen Balladen mit den Krachern kraftvoller rockiger Popsongs. Zwischendurch präsentiert sie einen internationalen Mix mit Welthits, bei denen Ute Freudenberg die große Bandbreite ihres Talentes untermauert, dann ein paar gefühlvolle Chansons bis hin zur musikalischen Verneigung vor Edith Piaf: "Non, je ne regrette rien" – und auch Ute betont "Nein, ich bereue nichts" – in diesem Moment des Sagens hätte man die berühmte Stecknadel fallen hören.

Natürlich durfte einer an diesem Abend ebenfalls nicht fehlen: ihr Duett-Partner Christian Lais, es ist einer der Highlights des Abends als er zusammen mit Ute Freudenberg einen Streifzug ihrer Duette präsentiert. Durch die direkten Ansprachen und Dankesreden Ute Freudenbergs zwischen den Musikblocks ans Publikum und Weggefährten fühlt man sich auch vom Wohnzimmer als Teil des Live-Publikums und am Ende entsteht der Eindruck, dass man keinen einzigen Titel hätte missen wollen.

Als zusätzliches Schmankerl bietet die DVD neben dem kompletten Konzert noch eine Auswahl an Bonusvideos, wie zum Beispiel die Verleihung des SWR4 Schlagersterns 2012 oder auch eine erlesene Auswahl einiger ihrer größten Musikvideos.