Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1764

Hohe Auszeichnung für eine Homo-Rolle: Henning Baum erhielt den Deutschen Fernsehpreis für seine Rolle als SAT1-Kommissar Leo Kraft.

Von Nici Krüger

Der eher rauhe Henning Baum ist für viele Männer der Inbegriff des "echten Kerls". Dann spielt dieser Schönling auch noch ein Schwulen und wird dafür mit dem höchsten Preis belohnt, den ein Seriendarsteller überhaupt abräumen kann! Der klare Gewinner aus homosexueller Sicht steht damit fest: Die Jury kührte den Star der SAT1-Fernsehserie "Mit Herz und Handschellen" am Samstagabend als den besten männlichen Seriendarsteller.

Für die Verleihung, die zum sechsten Mal in Köln stattfand, besuchte der smarte Schauspieler am Wochenende neben rund 1.500 anderen VIP-Gästen das Coloneum. Der 32-jährige, eigentlich heterosexuelle Schönling, spielt seit einem Jahr den smarten Polizisten und eifert mit seinem Kollegen Dirk Martens aus der Serie "SK Kölsch" um die Gunst der Schwulen.

Besonders beliebt ist er bei den Zuschauern wegen seiner eher "unschwulen" Art: Zwar verkörpert Leo Kraft das Klischee des gepflegten und ordentlichen Schönlings, der immer wieder die starke Schulter für seine heterosexuelle Kollegin Nina Metz (Elena Uhlig) bietet, bleibt dabei aber ein "echter Kerl". Besonders prägnant an der Serie ist, dass erstmals das Privatleben eines homosexuellen Kommissars im deutschen Fernsehen thematisiert wird. Die Beziehung zu seinem Freund Thorsten (Martin Rapold) bekommt eine wichtige Rolle für die Handlung, die selbstverständlich, aber ohne besondere Leidenschaft dargestellt wird. Für intime Details findet sich kein Platz.

Bis zum großen Erfolg von "Mit Herz und Handschellen" besuchte Henning Baum zunächst die Schauspielschule und bekam Angebote am Theater. Dennoch erkannte er schnell seine Leidenschaft für das Fernsehen. Er spielte diverse kleinere Rollen, unter anderem im "Tatort" und in populären Filmen wie "Mädchen, Mädchen". Der große Durchbruch kam im Jahr 1999 mit der RTL-Krimiserie "Sinan Toprak". Dort spielte er an der Seite des Ex-Models Erol Sander dessen Assistenten. Zum Preisträger des bedeutenden Fernsehpreises ist er jedoch erst durch seine Rolle als Leo Kraft geworden. Derzeit pausiert die Serie, aber voraussichtlich im Februar 2005 soll die neue Staffel "Mit Herz und Handschellen" bei SAT.1 anlaufen.



#1 DizAnonym
#2 ThomasAnonym
  • 12.10.2004, 20:54h
  • ... ja, auch ich freue mich schon wahnsinnig auf die neuen Folgen. Leo, ich liebe Dich
  • Antworten » | Direktlink »
#3 mrbAnonym