Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?17649

Der TV-Schauspieler und Jazzmusiker Gustav Peter Wöhler wird für den kürzlich verstorbenen Dirk Bach im Theaterstück "Der kleine König Dezember" einspringen. Das Berliner Schlosspark Theater unter der Intendanz von Dieter Hallervorden hatte knapp zwei Wochen lang nach einem Vertreter gesucht, bis sich der 56-Jährige bereit erklärte, "zu Ehren von Dirk Bach" einzusteigen. Wöhler, der wie Bach auf Männer steht, wird ab dem 28. Oktober auf der Bühne stehen und an der Seite von Matthias Freihof ("Westler") die Rolle des kleinen Königs übernehmen.

Dirk Bach, der am 1. Oktober überraschend an Herzversagen in Berlin verstarb, war auch als Moderator für die am 22. Oktober stattfindende Berliner Gala "Künstler gegen Aids" gebucht. Hier entschied man jedoch, die Lücke ganz bewusst offen zu lassen. Maren Kroymann wird allein durch den Abend führen.

Nachfolger für "Cover Me" und Dschungel-Show noch unklar

Noch nicht entschieden ist, was nun mit dem von Dirk Bach ins Leben gerufene "Cover-Me"-Benefiz-Event in Köln geschehen soll. Der für 15. Oktober geplante Vorverkaufsstart wurde ausgesetzt. "Wie es mit gemeinsamen Projekten weitergeht, entscheiden wir in den nächsten Wochen zusammen mit den Angehörigen", erklärte die Kölner Aids-Hilfe, die das Benefiz-Konzert durchführt. Anfang November wolle man die neuen Planungen bekannt geben.

Bei der RTL-Show "Ich bin ein Star, holt mich hier raus", die Bach mit Sonja Zietlow moderierte gibt es bislang nur Gerüchte. Im Gespräch für eine mögliche Nachfolge seien Hape Kerkeling und Ralph Morgenstern. (cs)



Die Dirk Bach Box

Zum ersten Todestag des Komikers wurden die Serien "Die Dirk Bach Show" und "Hella & Dirk" erstmals auf DVD veröffentlicht.
#1 TimoAnonym
  • 17.10.2012, 19:06h
  • Die Gerüchte bezüglich Dschungelshow sind auch, dass es zwei komplett neue Moderatoren geben wird. Wär irgendwie die glücklichere Variante..
  • Antworten » | Direktlink »
#2 TommAnonym
  • 17.10.2012, 19:22h
  • Komisch - an Ralph Morgenstern als Dschungelcampf Nachfolger hab ich kurz nach dem Tod von Dirk Bach auch schon gedacht !! :-))

    Wenn Sonja Zietlow nicht mehr weiter machen würde (dürfte), fände ich es sehr bedauernswert !!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 17.10.2012, 23:45h
  • Das RTL-Dschungelcamp sollte eingestellt werden! Sonja Zietlow und Dirk Bach kann nämlich niemand ersetzen!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 hammerfaustAnonym
  • 18.10.2012, 08:25h

  • RTL wird das Camp nicht einstellen,vielleicht aussetzen,aber sonst ist das viel zu erfolgreich. Bach/Zietlow waren kongenial, das zu ersetzen wird schwer. HaPe macht das nie und nimmer. Der Hartwich kann gut lästern,aber wer den weibl. Part übernehmen soll? Weil Sonja weiß, dass das nicht mehr klappt,es würde m.E. auch Dirk nicht gerecht werden.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 TommAnonym
  • 18.10.2012, 09:42h
  • Ich kann mir nicht vorstellen, dassich das Schlosspark Theater in Berlin sich was gutes getan hat, das Stück nun doch aufzuführen, und es ein großer Publikumserfolg wird !?

    Wenn ich " Der kleine König Dezember" höre und lese, denke ich automatisch an Dirk Bach !! Die Rolle schien ihm wie auf den Leib geschrieben gewesen zu sein ...

    Ich habe mir in den letzten beiden Jahren das Dschungelcamp amgeschaut - und ich habe es nicht wegen der Kandidaten "Hilfe - lasst mich hier drin, ich brauch das Geld" geguckt ...
  • Antworten » | Direktlink »
#6 WillAnonym
  • 18.10.2012, 10:56h
  • Traurig das es den meisten nur um das Dschunglecamp und nicht um Dirk`s wirklich große Leidenschaft, das Theater, geht.
    Die quotenheischende Sendung mit dem reißerischen Konzept scheint jene zu sein bei der er den meisten in Erinnerung geblieben ist, dabei hatte er viel mehr Potential als das, auch im Fernsehen.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 LorenProfil
#8 hammerfaustAnonym
  • 19.10.2012, 06:18h
  • Antwort auf #6 von Will

  • Du hast Recht,ich ertappe mich auch gerade bei diesem "Schubladendenken". Aber ich weiß schon,dass Dirk insbesondere ein großartiger Charakterkopf war, im Leben und auf der Bühne.
  • Antworten » | Direktlink »