Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=1768
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Barebacker raus aus den Internetportalen?


#9 Franz BiberkopfAnonym
  • 12.10.2004, 21:11h
  • Das Thema barebacking wird leider viel zu moralisch angegangen noch bevor man sich diesem Phänomen konkreter zugewandt hat. Dies gilt sowohl für die Pro als auch für die Kontra-Position.
    Eine Versachlichung der Diskussion tut not. Die zentrale Frage muss doch lauten: Wie ist es dazu gekommen? Diese Frage müsste ersteinmal geklärt werden bevor man in Aktionismus übergeht.
    Wir als etuxx-Redaktion haben zusammen mit den Schwestern der Perpetuellen Indulgenz auf dem Kongress "HIV im Dialog" einen workshop angeboten um eine erste sachliche Diskussion darüber zu führen, zu einem Ergebnis sind wir - wie abzusehen war - nicht gekommen. Aber wir haben ersteinmal Faktoren die das Phänomen bedingen gesammelt um daraus Konsequenzen für eine einflussreiche/erfolgreiche Präventionsarbeit zu finden.
    Wir denken einer der Faktoren ist ein egozentrischer Hedonismus innerhalb einer zunehmend neoliberaleren Gesellschaft. (Aber wie gesagt es ist nur ein Faktor).

    Problematisch sehen wir allerdings eine Poltik an die auf Verbote setzt, diese habe nur in den seltensten Fällen zu Erfolgen geführt.
    Mit einer emanzipatorischen Kritik ist dies nur schwerlich vereinbar.

    weiter Informationen und Open-Posting:
    www.etuxx.com

    zu barebacking:

    www.etuxx.de/diskussionen/foo268.php3

    Beste Grüße Franz B.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel