Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?17739
  • 30. Oktober 2012, Noch kein Kommentar

Die neue Bibel für den schwulen Sextouristen: "The Promiscuous Traveler"

In Sebastians V.s englischsprachigem Roman "The Promiscuous Traveler" testet ein Journalist die Männer der Welt.

Von Carsten Weidemann

Welcher schwule Mann hat nicht den heimlichen Traum, einmal um die Welt zu jetten und dabei die Männer eines jeden Landes zu "probieren"? Der Reisejournalist Sebastian V. hat genau das getan und seine erotischen Erlebnisse in dem englischsprachigen Band "The Promiscuous Traveler" aufgeschrieben.

Die Begegnungen des sprichwörtlichen Sextouristen könnten vielfältiger nicht sein: Da ist nicht nur der Mann mit den nassen Speedos an einem Strand in Puerto Rico, sondern auch der uniformierte Zugschaffner in Russland. der einsame Jugendliche in einem Dorf in Senegal und der nackte Aborigine mit dem Dauerlächeln in Australien.

Die Bedürfnisse von Männern sind universell

Die Erkenntnis des promisken Reisenden am Ende seines Trips: Die Bedürfnisse von Männern sind universell – ganz unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Alter oder ihrer Identität. Und dennoch bleibt ihm jede einzelne Begegnung auf seiner Reise unvergesslich!

Fazit für den Leser: Wer nach der Lektüre dieses Buchs nicht sofort ein Round-the-world-Ticket bucht, ist selbst schuld!

Infos zum Buch

Sebastian V.: The Promiscuous Traveler. Erotischer Roman in englischer Sprache. 176 Seiten. Broschur, 13,0 x 19,0 cm. Bruno Gmünder Verlag. Berlin 2012. 16,95 €. ISBN 978-3-86787-443-4