Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?17768

Zum Jubiläum wird in Braunschweig "Tomboy" gezeigt

Anfang Dezember feiert das "Queer Cinema" in Braunschweig seinen fünften Geburtstag mit Sekt und dem französischen Spielfilm "Tomboy" (siehe Interview mit Regisseurin).

"Queer Cinema" bietet seit fünf Jahren jeden ersten Monat im C1 Cinema Filme mit lesbischem, bisexuellem, schwulem oder transidentem Bezug. Zur Feier des Jubiläums wird am 3. Dezember (Montag) um 20:30 Uhr der beim 61. Internationalen Filmfest Berlin mit dem "Teddy Jury Award" ausgezeichnete französische Spielfilm "Tomboy" gezeigt. Ab 20 Uhr knallen laut den Veranstaltern die Korken im Foyer des Kinos, in dem mit Sekt und ein paar Überraschungen auf das Jubiläum angestoßen werden soll.

Die monatliche Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Verein für sexuelle Emanzipation (VSE e.V.), dem Veranstalter des Sommerlochfestivals und Träger des queeren Zentrums "Onkel Emma", und dem C1 Cinema Braunschweig. Die Filmauswahl, Programm- und Abendgestaltung werden dabei von einem dreiköpfigen ehrenamtlichen Team des VSE übernommen.

Das Besondere an dieser Filmreihe ist nach Angaben von Oliver Bley, Mitglied des QueerCinema-Teams des VSE, "ein individuelles Programm für Braunschweig im größten Kino der Stadt und damit gleichzeitig eine Plattform für les.bi.trans*.schwules Leben". Damit soll zum "Abbau von Diskriminierung und zur Förderung der Gleichberechtigung" beigetragen werden. (pm/dk)

5 Jahre QueerCinema

C1 Cinema (Lange Str. 60, Braunscweig), Montag, 3. Dezember 2012: Ab 20 Uhr "Ein Toast auf 5 Jahre QueerCinema in Braunschweig". Foyer C1 Cinema. 20:30 Uhr Filmvorführung "Tomboy" (Eintritt: 5 Euro)
Galerie:
Tomboy (Spielfilm, F 2011)
6 Bilder