Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1778

Viele Schwule lieben den süßen Koch und seine Sendung auf Vox. Wir stellen sein neues Kochbuch und seine neue DVD vor.

Von Jan Gebauer

Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird in der berühmten Gerüchteküche. Ein wenig Kalauerei sei an dieser Stelle erlaubt, denn schließlich tuschelt so Mancher, ob Tim Mälzer, Starkoch auf Vox, hetero oder schwul ist. Ein endgültiges Statement dazu ist von seiner Seite noch nicht gefallen, bis dahin muss man sich eben mit seiner Appetit machenden TV-Show begnügen. Doch halt - jetzt gibt es noch zwei andere Leckerbissen, um sich den attraktiven Sprücheklopfer zu Gemüte zu führen: eine DVD und ein Kochbuch.

Die DVD präsentiert Highlights aus seiner Sendung "Schmeckt nicht, gibt's nicht - Cool kochen mit Tim Mälzer", der erfolgreichsten Koch-Show im deutschen Privatfernsehen. Der Koch zeigt in 160 Minuten seine besten Rezepte, übersichtlich gegliedert in den drei Rubriken "Kochen für Freunde", "Ausgefallenes leicht gemacht" und "Asia Food". Der kulinarische Umfang reicht von der "Kokosnuss-Suppe" bis zur "Lammkeule mit Apfel-Lauch-Kuchen" und "Rib-Eye-Steak" - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Mit Charme, Witz und einer gehörigen Portion Tempo führt Tim gekonnt durch die Sendung. Leider sind die Extras auf der DVD weit weniger gelungen. Wer optische Eindrücke des Kochs gewinnen möchte, wird von der Foto-Galerie enttäuscht sein, die nur langweilige Überblend-Effekte bereit hält. Auch das Kapitel "Versprecher und Pannen" ist grundsätzlich eine nette Idee, wird aber mit drei kurzen Episoden ziemlich oberflächlich beleuchtet. Schade, dabei hat Zahnlücke Tim Mälzer sicher mehr zu bieten. Immerhin entschädigt das Booklet zur DVD ein wenig, denn dies fungiert gleichzeitig als Rezeptheft. Die Hülle der DVD lässt sich übrigens unkompliziert als Rezepthalter verwenden.

Wer jetzt erst richtig auf den Geschmack gekommen ist, sollte sich das passende Kochbuch der Meisters zulegen: "Born To Cook" beinhaltet Unmengen von interessanten Rezepten meistens nach der Devise der Buch-Rückseite: "Seine Küche ist geprägt von äußerster Funktionalität, sie ist jung und schnörkellos." Dazu gibt es jede Menge wunderschöne Fotos (auch von Tim), zahlreiche Tipps und Anekdoten.



#1 JulianRoethAnonym
  • 07.04.2011, 11:33h
  • Wer ihn noch nicht Abends auf dem Kiez getroffen hat kann das natürlich nicht wissen;-) Nachdem was ich gesehen habe ist Tim Mälzer eindeutig nicht hetero und für uns zu haben :-)
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FringefanAnonym