Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1779
  • 13. Oktober 2004, noch kein Kommentar

Schwule Beatles-Fans sollten unbedingt nach Köln kommen. Am 23. Oktober 2004 startet die einmalige "Beatles Classic Night".

Von Anna Kowol

Am 23. Oktober findet im Kölner Gürzenich die Weltpremiere der "Beatles Classic Night" statt. Dieses einzigartige Live-Ereignis bietet 100 Künstler in einem dreistündigen Programm mit Klassikern der berühmten Liverpooler. Mit dabei sind unter anderem die europaweit bekannte Beatles-Coverband Hard Day's Night und das Orchester Philharmonie Südwestfalen. Verantwortlich für das Projekt sind der Organisator Peter Pochmann und als musikalischer Kopf Dieter Kirchenbauer, der sich als Gründer von Hard Day's Night und als Produzent von Künstlern wie Supermax oder Touche einen Namen gemacht hat. Den Besuchern wird eine atemberaubende Melange aus Rockband, Sinfonieorchester, klassischem Gesang, Dudelsackensemble, Sitarsounds und Chorelementen geboten. Sogar Songs, die die "Fab Four" live nie gespielt haben, werden an diesem Abend zu hören sein.

Aber nicht nur die Musik der Pilzköpfe wird thematisiert. Das Publikum wird aktiv mit einbezogen und darf gemeinsam mit den Musikern viele Überraschungen aus der "Love, Peace und Rock'n Roll"-Zeit erleben. für die ganz großen Fans gibt es sogar ein Aufklebe-Tattoo mit den Vornamen der Vier. Und wem das Konzert noch nicht reicht, der kann hinterher beim "BeatBall" mit kühlem Kölsch und rockiger Musik bis in die Morgenstunden feiern. Die Künstler werden bei dieser Party natürlich auch dabei sein.

Karten für die "Beatles Classic Night" können über die Homepage von Köln-Ticket bezogen werden.